NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR Fernsehen wird 50 - Jubiläums-Sonderprogramm von wild bis witzig vom 14. bis 20. September

Hamburg (ots) - Das NDR Fernsehen wird 50: Am 20. September 1965 startete der Norddeutsche Rundfunk gemeinsam mit Radio Bremen und dem damaligen Sender Freies Berlin ein neues TV-Angebot. Das NDR Fernsehen erinnert über eine Woche hinweg - vom 14. bis 20. September - mit Sondersendungen, Dokumentationen und Rückblicken an Anfänge und wichtige Stationen des Programms aus fünf Jahrzehnten. Dabei reicht die Bandbreite von der aktuellen Berichterstattung über Kultur und Sport bis hin zur Unterhaltung.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: "Der Blick des Fernsehens auf die Welt hat sich in fünf Jahrzehnten stark verändert. Wir laden die Zuschauer ein zu einer spannenden Zeitreise durch die norddeutsche TV-Geschichte, und das in den unterschiedlichsten Genres. Ob politische Information, Sport, Naturfilm oder Unterhaltung: Unsere Redaktionen haben sich eine Menge einfallen lassen. Sie präsentieren zum Jubiläum des NDR Fernsehens ein interessantes und unterhaltsames Kaleidoskop vergangener Fernsehepochen - von informativ bis kurios, von wild bis witzig und aus der Perspektive von 2015!"

Egal ob der Neubau des Elbtunnels, die Deutsche Meisterschaft von Eintracht Braunschweig, der Barschel-Skandal oder gesellschaftspolitische Fragen von Friedensbewegung bis Emanzipation - der NDR ist seit fünf Jahrzehnten bei allen wichtigen Ereignissen im Norden vor Ort, wie die Dokumentation "50 Jahre Norddeutschland im NDR Fernsehen" zeigt. Dabei war die Ausrichtung der ersten regulären Sendung des Dritten noch eine andere: "Französisch im Fernsehen" hieß der Sprachkurs, der das Programm um 19 Uhr eröffnete. Am ersten Hauptabend des Senders beschäftigte sich die Reporterlegende Hermann Rockmann mit dem Thema Luftfahrtsicherheit, ehe um 22 Uhr nicht nur das Testbild zu sehen, sondern Sendeschluss war.

Zwischen den Fernsehwirklichkeiten von einst und jetzt liegen Welten. Das stellen auch die Sängerin und Moderatorin Ina Müller und der "Tatortreiniger" Bjarne Mädel fest. Die beiden verbringen als ein besonderes Jubiläumshighlight gemeinsam einen gemütlichen Fernsehabend in einem Hotelbett bei Chips und Getränken aus der Minibar. Genüsslich schauen und kommentieren sie in der Sendung "Die Müller & der Mädel glotzen TV" das Beste, Wichtigste und Kurioseste aus 50 Jahren norddeutscher TV-Unterhaltung.

"Der Abend der Legenden" heißt eine Spezialausgabe von "extra 3", die von ehemaligen Moderatoren der Satiresendung wie Hans-Jürgen Börner und Jörg Thadeusz präsentiert wird. Außerdem nehmen in "Wer zuletzt lacht" vier Comedians - Atze Schröder, Lisa Feller, Micky Beisenherz und Thomas Hermanns - 50 Jahre Comedy im NDR Fernsehen witzig und frech unter die Lupe. In "Die einzig wahre Wahrheit über den NDR" enthüllen aber die Comedians und Grimme-Preisträger Dennis & Jesko gemeinsam mit Prominenten wie Jo Brauner, Bettina Tietjen, Tim Mälzer oder Heinz Hoenig das verborgene Treiben hinter der Kamera. Seine ganz eigenen Erinnerungen an vergangene TV-Zeiten präsentiert Carlo von Tiedemann. Der Kultmoderator widmet sich u.a. mit Olli Schulz in "Carlo nimmt sich Zeit" den Dingen, die im Stress seines Fernsehalltags bislang untergegangen sind.

Die Naturfilm-Redaktion führt mit fesselnden, beeindruckenden und kuriosen Szenen und Episoden durch "50 Jahre Wildnis im Wohnzimmer". Auf ein halbes Jahrhundert Sportberichterstattung im Norden blickt die "Sportclub Story" in der Geburtstagswoche zurück. Hans-Jürgen Börner zeigt in seiner Dokumentation "Unsere Geschichte - unser NDR" auf, welche Höhen und Tiefen der Norddeutsche Rundfunk in seiner langen Geschichte durchschritten hat.

"DAS!" feiert im September mit der 8000. Sendung ein eigenes Jubiläum und sendet ein "Best of". Regelsendungen wie "Markt", "Kulturjournal, "Weltbilder" und "Panorama 3" blicken in der Festwoche zurück in ihre vergangene Fernseh-Zeiten - im Fall von "Visite", das vor der Wende im Fernsehen der DDR lief, inklusive der Ost-Geschichte des Gesundheitsmagazins.

Für Krimi- und Serien-Fans zeigt das NDR Fernsehen am Donnerstag und Freitag der Jubiläumswoche "Das Beste aus 50 Jahren Krimis" und die "Nacht der norddeutschen Serien" mit 16 Folgen aus unterschiedlichen Reihen von "Onkel Bräsig" bis "Neues aus Büttenwarder".

Zum 50. Geburtstag wird das NDR Fernsehen vierzehn neue humorvolle Spots der beliebten Reihe "Das Beste am Norden" veröffentlichen. Diesmal mit Tatort-Kommissar Wotan Wilke Möhring, dem Schauspieler Hinnerk Schönemann sowie Ina Müller, die im Juli ebenfalls 50 Jahre alt geworden ist.

Mit der Sängerin und Schauspielerin startet das NDR Fernsehen - als verspätetes Geschenk - am 23.9. direkt im Anschluss an die Geburtstagswoche ein neues Format. In "Ich mach Dir den Hof" wird Ina Müller einer norddeutschen Bauernfamilie eine Woche lang einen Urlaub ermöglichen und ihr für diese Zeit auf dem Hof den Rücken freihalten - mit allen Konsequenzen ...

Die Geburtstagstorte zum "50." möchte das NDR Fernsehen mit seinen Zuschauerinnen und Zuschauer in Norddeutschland teilen. Ein NDR Reporter wird im ganzen Sendegebiet unterwegs sein und Menschen in ihrem Alltag überraschend zu einem Schnack und einem Stück Geburtstagstorte einladen.

Zum Start der Jubiläumswoche läuft ab 14. September auf NDR.de ein Online-Quiz zu 50 Jahren NDR Fernsehen. Zu gewinnen gibt es Karten für die beliebten Sendungen "Inas Nacht", "NDR Talkshow" und "Bettina und Bommes" sowie jeden Tag eine NDR Geburtstagstorte.

In der Geburtstagswoche beginnt am Freitagabend auch eine neue Staffel der NDR Comedy "Krude TV - Comedy von Norden", die 2014 den Deutschen Comedypreis gewonnen hat.

Alle Sendetermine zu 50 Jahre NDR Fernsehen und weitere Infos im Internet unter www.ndr.de/50jahre

Hinweis für Redaktionen: Viele Sendungen zu "50 Jahre Fernsehen" stellen wir zur Vorab-Ansicht im virtuellen Vorführraum des NDR Presseportals bereit.

Fotos: www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: