NDR Norddeutscher Rundfunk

Sesamstraße: Helene Fischer lässt es schnei'n

NORDDEUTSCHER RUNDFUNK, Sesamstraße: Helene Fischer lässt es schnei'n. v.l.: Bert, Helene Fischer, Elmo, Ernie. © NDR/Thorsten Jander, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung und bei Nennung "Bild: NDR/Thorsten Jander" (S2). NDR... mehr

Hamburg (ots) - Zum Beginn der Vorweihnachtszeit präsentiert die Sesamstraße Helene Fischer mit einem echten Weihnachtsklassiker. Gemeinsam mit Ernie, Bert und Elmo singt sie "Lass es schnei'n!" ("Let it snow!"), natürlich in der Sesamstraßen-Version.

Neu getextet und als dreiminütiges Musikvideo inszeniert erzählt der Song, wie Ernie, Bert und Helene sich auf Weihnachten vorbereiten. Sie schmücken den Baum, backen Plätzchen und packen Geschenke ein. Auch Elmo, das kleine, rote Monster, unterstützt die drei nach Kräften. Alles läuft wie am Schnürchen, nur der Schnee fehlt. "Lass es schnei'n!" singt Helene und am Ende wird ihr dieser Wunsch auch mehr als erfüllt.

Bereits ab Freitag, 28. November, ist auf www.sesamstrasse.de zu sehen, wie es beim Puppendreh mit Helene Fischer zuging. Premiere hat der Weihnachtssong "Lass es schnei'n!" mit Ernie, Bert und Helene Fischer in der Sesamstraße am Montag, 1. Dezember, um 8.00 Uhr im Ki.KA und auf www.sesamstrasse.de.

Als Zugabe erklärt Helene Fischer in einem weiteren Spot Elmo das "Wort des Tages".

Unter dem Titel "Sesamstraße präsentiert" produziert der NDR seit 2011 Spots mit bekannten deutschen Musikern. Mit Ernie und Bert haben schon Udo Jürgens, Jan Delay, Herbert Grönemeyer und andere Stars gesungen. Wie es bei der Sesamstraße gute Tradition ist, spenden die Künstler ihre Gagen an gemeinnützige Einrichtungen für Kinder.

Pressefotos: www.ARD-Foto.de.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Lara Louwien
Tel: 040-4156-2312

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: