PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NDR Norddeutscher Rundfunk mehr verpassen.

11.05.2012 – 11:54

NDR Norddeutscher Rundfunk

Goldene Rosen: NDR Fernsehen zeigt Höhepunkte der Festival-Gala - ESC und "Homevideo" ausgezeichnet

Hamburg (ots)

Illustre Gäste aus aller Welt waren dabei, als am Donnerstagabend (10. Mai) im schweizerischen Luzern die diesjährigen "Goldenen Rosen" verliehen wurden. Zwei Produktionen mit NDR Federführung erhielten je einen der Hauptpreise: das Finale des "Eurovision Song Contest" 2011 und der Fernsehfilm "Homevideo". Iris Berben bekam eine Rose für ihr Lebenswerk, Stefan Raab wurde für seine Fernseh-Innovationen ausgezeichnet. Internationale Stars wie Kim Wilde, Larry Hagman oder die Olsen Brothers verliehen dem "Rose d'Or Festival" besonderen Glanz. Moderatorin des Abends war Barbara Schöneberger ("NDR Talk Show"). Das NDR Fernsehen zeigt die Höhepunkte der Rosen-Verleihung am Sonnabend, 12. Mai, um 23.00 Uhr.

NDR Intendant Lutz Marmor: "Der ESC war in ganz Europa ein großes Fernsehereignis. Über die internationale Anerkennung durch die Goldene Rose freuen wir uns ganz besonders. Der anspruchsvolle Fernsehfilm 'Homevideo' hat mit dem Cybermobbing ein brisantes Thema für Jugendliche in aller Welt aufgegriffen und filmisch eindrucksvoll umgesetzt. Es ist eine große Anerkennung, dass die Jury diesen Film prämiert hat. Danke für die Blumen, Luzern!"

Thomas Schreiber, Leiter des Programmbereichs Fiktion und Unterhaltung im NDR: "Die Goldene Rose aus Luzern belegt ein Jahr nach dem ESC-Finale in Düsseldorf, dass dieses grandiose Event auch international begeistert hat. Sie ist eine Auszeichnung für alle Beteiligten vor und hinter der Kamera, einschließlich der Teams aus den 43 Teilnehmerländern. Ebenso herzlich danke ich allen, die den großen Erfolg von 'Homevideo' möglich gemacht haben."

Die Verleihung der Goldenen Rosen gehört seit mehr als 50 Jahren zu den weltweit renommiertesten Events der Fernsehunterhaltung. 50 Expertinnen und Experten aus 27 Ländern sichteten dafür an den vergangenen Tagen insgesamt mehr als 400 Programme aus rund 40 Nationen.

Sendetermin: Sonnabend, 12. Mai, 23.00 Uhr, NDR Fernsehen

11. Mai 2012

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Storys: NDR Norddeutscher Rundfunk