NDR Norddeutscher Rundfunk

Schleswig-Holstein Musik Festival 2011: NDR mit Orchestern, Radio und Fernsehen dabei

Hamburg (ots) - Der Norddeutsche Rundfunk beteiligt sich auch 2011 wieder mit großem Engagement am Schleswig-Holstein Musik Festival, sowohl in seinen Programmen als auch durch zahlreiche Auftritte seiner Orchester. Im Mittelpunkt des Länderschwerpunktes steht in diesem Jahr die Türkei.

Das NDR Sinfonieorchester, die NDR Radiophilharmonie und die NDR Bigband sind in diesem Jahr mit zwölf Konzerten beim SHMF zu Gast: Unter Leitung von Semyon Bychkov wird das NDR Sinfonieorchester am Sonntag, 10. Juli, in Lübeck mit Beethovens Violinkonzert - Solist ist Leonidas Kavakos - und Tschaikowskys Sinfonie Nr. 4 das Festival eröffnen. Auch den Abschluss des Festivals wird das NDR Sinfonieorchester unter Leitung von Christoph Eschenbach gestalten. Auf dem Programm steht dann Dvořáks Sinfonie Nr. 9 "Aus der neuen Welt". Die NDR Radiophilharmonie thematisiert unterschiedliche musikalische Facetten der Türkei: "From Orient" bietet einen brisanten und mitreißenden Musikmix aus folkloristischer Orientalik und Jazz;, bei der "Istanbul Symphony" steht die Liebe zur Stadt am Bosporus im Mittelpunkt. Die NDR Bigband widmet sich in zwei Doppelkonzerten dem Länderschwerpunkt und würdigt die unterschiedlichen Aspekte der Musik von Miles Davis mit einer Uraufführung von Mark Anthony Tunage.

Für NDR Kultur beginnt das Schleswig-Holstein Musik Festival 2011 bereits mit der Live-Übertragung eines Konzerts mit Mahlers "Sinfonie der Tausend", das jetzt schon ausverkauft ist, am Freitag, 20. Mai, aus der 02-World Hamburg. Christoph Eschenbach dirigiert die Tschechische Philharmonie Prag und das NDR Sinfonieorchester. In dieser Kooperation zwischen SHMF und NDR treten verschiedene Chöre mit mehreren Hundert Sängerinnen und Sängern auf. NDR Kultur überträgt auch in diesem Jahr mehrere Konzerte des eigentlichen Festivals live, zum Beispiel das Eröffnungskonzert am Sonntag, 10. Juli. Das große Festivalfinale ist am Sonntag, 28. August, im Rahmen des ARD Radiofestivals in ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern zu hören. Insgesamt werden die Hörfunk-Übertragungswagen des NDR bei rund 30 Konzerten im Einsatz sein. Zu hören sind die Konzert-Höhepunkte dieses Sommers auf NDR Kultur in der Reihe "Sonntagskonzert" und im Abendprogramm. Eine Festivalvorschau der "Neuen Musik" blickt auf die aktuelle Musikszene in der Türkei. Die Talk-Reihe "Klassik à la carte" plant, sich wieder bei den "Musikfesten auf dem Lande" zu präsentieren und weitere hochkarätige Künstler des Festivals einzuladen. Außerdem informiert NDR Kultur täglich in Berichten, Reportagen, Interviews und in "Kultur im Norden" über alles Wesentliche und Wissenswerte rund um das Schleswig-Holstein Musik Festival.

Die NDR 1 Welle Nord, das Hörfunk-Landesprogramm für Schleswig-Holstein, wird auch in diesem Jahr wieder täglich die Festivalatmosphäre des SHMF im Programm haben. Die Hörerinnen und Hörer erfahren zuverlässig und aktuell alles Wichtige über musikalische Höhepunkte und internationale Stars beim Schleswig-Holstein Musik Festival, aber auch über diejenigen Schleswig-Holsteiner, die im Hintergrund das Festival zum Klingen bringen. Sendungen zum Länderschwerpunkt Türkei informieren über das diesjährige Partnerland und dessen Musik. Die attraktivsten Konzerte des Musiksommers werden in den täglichen "Festival-Notizen" begleitet. Hier können sich Interessierte auch über die jeweilige Ticket-Situation informieren. Außerdem bringt die NDR 1 Welle Nord die Schleswig-Holsteiner auch direkt zum Festival: Wer sich am "SHMF-Quiz" beteiligt, erhält die Chance auf Festival-Genuss live im Konzertsaal. Denn die NDR 1 Welle Nord verlost täglich Karten für reizvolle Konzerte in Zusammenarbeit mit den jungen Musikern der renommierten SHMF-Orchesterakademie. Die Talente aus aller Welt präsentieren ihr Instrument mit einer kleinen, exklusiven Solo-Darbietung. Mit Geige? Violoncello? Kontrabass? Wer es errät, kann bei einem der SHMF-Highlights live mit dabei sein.

Auch NDR Info wird das SHMF intensiv begleiten und über die Konzerte, Akademien, Meisterkurse und Musikfeste berichten. Wie in den Jahren zuvor sind im Programm von NDR Info wieder zahlreiche Einzelbeiträge geplant. Porträts von Starmusikerinnen und -musikern, Hintergrundinformationen zum diesjährigen Länderschwerpunkt Türkei, Reportagen über besondere Events, Konzerthighlights, Interviews mit Festivalbesuchern und Live-Berichte von den "Musikfesten auf dem Lande" werden das abwechslungsreiche Festivalleben abbilden. In den Kulturtipps werden Konzerte und Veranstaltungen angekündigt.

Sieben Wochen lang wird der NDR aus Schleswig-Holstein das SHMF täglich in seinen aktuellen Fernsehsendungen begleiten. Im "Schleswig-Holstein Magazin" wird es vom 9. Juli bis zum Festivalfinale am 28. jeden Tag einen Festival-Tipp geben, der auf eine Veranstaltung hinweist. Zudem widmet sich das "Schleswig-Holstein Magazin" drei Mal pro Woche zentralen Ereignissen dieses Musiksommers. Einmal pro Woche wird die Sendung "Schleswig-Holstein 18:00" vom größten Kulturereignis des Nordens berichten. Prominente Künstler, faszinierende Konzerte, Rezitationen, "Musikfeste auf dem Lande" und vor allem die Orchesterakademie in Büdelsdorf, die Chorakademie in Lübeck sowie die Meisterkurse in der Musikhochschule Lübeck sind die Säulen der Berichterstattung. So bringt das NDR Fernsehen den Zuschauerinnen und Zuschauern das Schleswig-Holstein Musik Festival nach Hause. Am Sonnabend, 27. August, steht eine Festival-Bilanz auf dem Programm. Auch das "Kulturjournal" im NDR Fernsehen wird über das SHMF berichten.

Aktuelles und Wissenswertes zum Schleswig-Holstein Musik Festival finden Internetnutzer unter www.ndr.de/shmf . Das umfassende Online-Dossier begleitet das SHMF mit Konzertberichten, Bildern von Konzerten und Musikfesten, Interviews und Hintergründen. Natürlich findet sich hier alles rund um das große Musikereignis des Nordens im NDR Fernsehen und Radio, darunter zahlreiche Berichte zum Anhören oder Anschauen. Porträts von Künstlern und Spielorten runden das Internetangebot ab. Wie schon in den vergangenen Jahren begleitet NDR Online auch das "Festival im Festival", die JazzBaltica, ausführlich.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: