NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR "Nordmagazin" ist Deutschlands beliebtestes Fernseh-Regionalprogramm 2008

    Hamburg (ots) - Die vier Landesprogramme um 19.30 Uhr sind die zuschauerstärksten Angebote des NDR Fernsehens. 2008 haben sie auf hohem Niveau teilweise sogar noch weiter in der Zuschauergunst zulegen können. In den Top 5 der regionalen TV-Magazine in Deutschland ist der NDR gleich dreimal vertreten - allen voran das "Nordmagazin" für Mecklenburg-Vorpommern: Im zu Ende gehenden Jahr ist es erneut bundesweit das mit Abstand beliebteste Regionalmagazin. Der durchschnittlich an jedem Tag erreichte Marktanteil im eigenen Sendegebiet liegt bei 29,5 Prozent (Montag bis Sonntag). Das sind 1,8 Prozentpunkte bzw. jeden Tag 20.000 Zuschauer mehr als 2007.

    Auch die Ergebnisse der weiteren NDR Landesprogramme können sich sehen lassen: Auf Rang drei der bundesweiten Hitliste kommt das "Hamburg Journal". Es erreicht im Jahresschnitt 2008 einen Marktanteil von 24,2 Prozent - ein Plus von 2,1 Prozentpunkten. Das "Hamburg Journal" landet damit nur knapp hinter der Nummer zwei, der "Abendschau" des RBB für Berlin mit 24,8 Prozent. Auf Platz fünf kommt das "Schleswig-Holstein Magazin" mit 21,2 Prozent Marktanteil (plus 1,7 Prozentpunkte). Meistgesehene Sendung des NDR Fernsehens im größten norddeutschen Bundesland ist "Niedersachsen 19.30 das Magazin" mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 10,7 Prozent. Alle vier Landesprogramme zusammen weisen 2008 einen Marktanteilsschnitt von 17,2 Prozent auf. Dies ergab eine Erhebung der GfK-Fernsehforschung (alle Zahlen für Montag bis Sonntag; Stand 22. Dezember).

    NDR Intendant Lutz Marmor: "Der anhaltend große Erfolg der Landesprogramme zeigt, dass die Zuschauer unser Rezept für die regionale Information schätzen: vielfältig, nah bei den Menschen, unterhaltsam und in jedem Fall seriös! Denselben Anspruch haben wir auch an die Dokumentationen und Reportagen aus den norddeutschen Ländern, die wir im gemeinsamen Programm für den ganzen Norden senden. Diese Schiene werden wir 2009 weiter ausbauen."

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: