Allgemeine Zeitung Mainz

Allg. Zeitung Mainz: Jeder ist gefordert
Kommentar zu Flüchtlingen von Reinhard Breidenbach

Mainz (ots) - Deutschland 2015 - eine Nation zwischen Hass und Hilfsbereitschaft. Auf der einen Seite überwältigende Zeichen von Solidarität, auf der anderen unsägliche, oft kriminelle Aggressivität, gespeist aus Nazi-Gedankenmüll oder dem Gefühl, zu kurz gekommen zu sein und nun an den "Asylanten" Frustbewältigung betreiben zu können. Dabei sind es oft, aber keineswegs nur ostdeutsche Schauplätze, die schaudern lassen. Der Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Heppenheim nährt die Befürchtung, dass die Nation in den kommenden Monaten ausnahmslos immer zunächst einen Anschlag befürchten wird, wenn ein Haus in Flammen steht. Der Gedanke, man könne fast schon aufatmen, wenn es "nur" ein technischer Defekt oder eine "normale" Brandstiftung ist, zeigt, dass wir derzeit in einem Ausnahmezustand leben. Jeder ist aufs Höchste gefordert. Eine gute Nachricht: Im Spektrum der demokratischen Parteien werden fast keine hetzerischen Sprüche laut. Das war in den neunziger Jahren ("Das Boot ist voll") ganz anders. Wie nicht anders zu erwarten, wägen die Parteien ihre Worte auch mit Blick auf ihr Klientel und kommende Wahlen. Vermutlich werden es, parteiübergreifend und durchaus sinnvoll, die Bürgermeister und Landräte sein, die ihren "Oberen" sagen, was geht und was nicht. Unstreitig sinnvoll ist es, mehr sichere Herkunftsstaaten zu deklarieren, aber den Menschen, die ohne Anspruch auf politisches Asyl dort der Armut entfliehen, zugleich die Chance einer Migration in den Arbeitsmarkt zu eröffnen. Ein bislang arg unterschätzter Aspekt: Hilfe für Länder zur Armutsbekämpfung ist nur effizient, wenn sie nicht in einem Sumpf von Korruption versickert. Darauf muss viel intensiver geschaut werden.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Florian Giezewski
Regionalmanager
Telefon: 06131/485817
desk-zentral@vrm.de

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Allgemeine Zeitung Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: