Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TEVA Deutschland

12.11.2007 – 11:49

TEVA Deutschland

AOK und Teva schließen exklusiven Rabattvertrag zu Beclometason-Spray

    Mörfelden-Walldorf (ots)

"Therapiesicherheit beim Austausch im Fokus"

    Die Versicherten der AOK, die Beclometason-Sprays zur Asthma- und COPD-Behandlung erhalten, werden künftig bevorzugt mit rabattierten Sprays von Teva Deutschland versorgt. "Wir sind erfreut darüber, dass wir bei der jüngsten Ausschreibung der AOK als einziges Unternehmen den Zuschlag für das Corticoid-Spray Beclometason bekommen haben", so Michael Ewers, CEO der deutschen Tochter des Generika-Weltmarktführers Teva. Der Rabattvertrag tritt am 01.01.2008 in Kraft und hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

    Teva Deutschland bietet unter der pneumologischen Dachmarke IVAX das inhalative Corticoid Beclometason zur Therapie von Asthma und COPD unter zwei Handelsnamen als Spray an (Ventolair® und AeroBec® N). Im Rahmen der neuen Rabattverträge können Arzt und Patient zwischen konventionellem Dosieraerosol und einem weiterentwickelten, atemzuggesteuerten Dosieraerosol wählen (Autohaler®). Beide Sprays gibt es für beide rabattierte Inhaler-Varianten mit je 50µg oder 100µg Beclometason und Ventolair-Dosieraerosol zusätzlich auch in der Wirkstärke 250µg. Die Substitutionskriterien gewährleisten ein Höchstmaß an Therapiesicherheit, denn es dürfen nur Verordnungen mit gleicher oder austauschbarer Darreichungsform, identischer Wirkstärke und gleicher Packungsgröße gegen das entsprechende Rabattpräparat ausgetauscht werden. So ist gewährleistet, dass der Patient ein wirkgleiches Präparat in dem Inhalationssystem bekommt, das er vorher hatte - und gleichzeitig die Kosten der AOK durch den Rabatt gesenkt werden. ___

    Teva - Spezialist in der Atemwegstherapie: Neben den genannten Beclometason-Rabattprodukten bietet Teva das 250µg Beclometason-Spray auch im innovativen Inhaler Easi-Breathe®, einer Weiterentwicklung des Autohalers, der ganz besonders einfach in der Anwendung ist. Das Pulver-Inhalationssystem Pulmax® mit dem Corticoid Budesonid ergänzt die breite Palette an Wirkstoffen und Inhalationssystemen zur Behandlung von Asthma und COPD.

    Teva unterstreicht seine Expertise in der Atemwegstherapie als einziger deutscher Anbieter von generischem Fluticason-Nasenspray. Flutica-Teva® 50µg ist ein zuzahlungsfreies Glucocorticoid zur Prophylaxe und Therapie von Dauerschnupfen und saisonaler allergischer Rhinitis inklusive Heuschnupfen. ___

    Zu Teva und den AOK-Rabattverträgen

    Teva Deutschland ist mit sechs Wirkstoffen AOK-Rabattpartner der aktuellen Verträge, die Ende 2007 auslaufen. Für die kommenden beiden Jahre hat Teva laut Vorab-Information der AOK die Anzahl der kontrahierten Wirkstoffe signifikant erhöht.

    __

    Link zur Teva-Website, Bereich Pneumologie: http://www.teva-deutschland.de/indikationen/pneumologie

    Link zur Teva-Website, Bereich Rabattverträge: http://www.teva-deutschland.de/indikationen-praeparate/rabattprodukte

Pressekontakt:
CGC GmbH ,Postfach 11 07, 65741 Eschborn
Uwe Knop, 06196 / 77 66 - 115, knop@cgc-pr.com

Original-Content von: TEVA Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von TEVA Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung