Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kaufmännische Krankenkasse - KKH mehr verpassen.

Kaufmännische Krankenkasse - KKH

Zehn Jahre erfolgreich in Sachen Alkoholprävention

Zehn Jahre erfolgreich in Sachen Alkoholprävention

KKH-Chef Dr. Matz: Schulprojekt „Tom & Lisa“ legt Grundstein für gesundes Leben

Hannover, 12. Oktober 2021 – Inzwischen ist es aus vielen Schulen nicht mehr wegzudenken: das Alkoholpräventionsprogramm „Tom & Lisa“. Die KKH Kaufmännische Krankenkasse blickt heute in Hannover mit dem Zentrum für Suchtprävention Villa Schöpflin gGmbH auf mehr als zehn Jahre gemeinsame Arbeit zurück. Das Erfolgsrezept von „Tom & Lisa“: Schülern der 7. und 8. Klasse in einem interaktiven Planspiel mit eigens geschulten Fachkräften über die Gefahren riskanten Alkoholkonsums aufzuklären und sie zu animieren, diese selbst zu erkennen und zu meiden – ohne Abschreckung und erhobenem Zeigefinger. KKH-Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang Matz ist stolz auf die langjährige und ergiebige Zusammenarbeit: „Wenn ein Präventionsprojekt seit zehn Jahren dauerhaft läuft, ist allein das ein Qualitätsmerkmal in unserer schnelllebigen Zeit. Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner daran mitzuwirken, bei vielen jungen Menschen den Grundstein für ein gesundes und zufriedenes Leben zu legen. Derartige Projekte haben eine sehr positive Ausrichtung, weil sie Menschen ermutigen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.“

Förderung und gute Fachkräfte

Die KKH arbeitet seit 2011 mit der Villa Schöpflin zusammen und unterstützt die Netzwerkarbeit und die Verbreitung des Programms. Ein wichtiger Baustein dabei ist die Finanzierung der Schulungen von Fachkräften nach einem speziell für das Programm entwickelten sogenannten Train-the-Trainer-Konzept: Suchtpräventionsfachkräfte werden zu „Tom & Lisa“-Trainern ausgebildet und schulen ihrerseits Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter zu „Tom & Lisa“-Moderatoren, die jeweils das Projekt in den Schulklassen umsetzen. Bislang wurden mehr als 200 Trainer und zahlreiche Moderatoren ausgebildet, die jährlich mehr als 15.000 Schüler erreichen. Das Programm ist aktuell in 14 Bundesländern vertreten.

„Tom & Lisa“ ist ein gutes Beispiel dafür, wie die KKH ihrem Auftrag der Suchtprävention und Prävention psychischer Erkrankungen begegnet – nämlich mit einer zielgerichteten Strategie. Hierzu vereint die Kasse starke Partner und fördert die Entwicklung und Umsetzung von Präventionsangeboten in ganz Deutschland mit dem Ziel, das gesunde Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen. Inzwischen umfasst das Portfolio zahlreiche Angebote für Kitas, Grundschulen und weiterführende Schulen. Die KKH unterstützt darüber hinaus auch individuelle Projekte: kkh.de/aktivlebenkind.

Weitere Informationen zum Alkoholpräventionsprgramm „Tom & Lisa“ finden Sie unter kkh.de/tom-und-lisa.

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse ist eine der größten bundesweiten gesetzlichen Krankenkassen mit mehr als 1,6 Millionen Versicherten. Nähere Informationen erhalten Sie unter kkh.de/presse/portraet.

Beste Grüße
KKH-Pressestelle
Kaufmännische Krankenkasse
Karl-Wiechert-Allee 61
30625 Hannover
 
Telefon 0511 2802-1610
Telefax 0511 2802-1699
  presse@kkh.de
 www.kkh.de
Weitere Storys: Kaufmännische Krankenkasse - KKH
Weitere Storys: Kaufmännische Krankenkasse - KKH