Das könnte Sie auch interessieren:

Weltmeisterlich! "Schlag den Star" gewinnt mit 14,7 Prozent Marktanteil die Prime-Time / Ski-Rennläufer Felix Neureuther besiegt Fußball-Profi Christoph Kramer

Unterföhring (ots) - Dieses Duell der Weltmeister überzeugt bis zum Schluss! Ski-Legende Felix Neureuther ...

Alle hin, Party drin! / Zum sechsten Mal versorgt real wieder die Besucher der beiden Musik-Festivals Sputnik Spring Break und SonneMondSterne

Düsseldorf (ots) - Sonne, Grillen und Zelten im Freien und dazu Musik von Stars wie David Guetta, Sven Väth ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

21.07.2004 – 12:41

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Partner für Berlin
Schaustelle Berlin 2004: Medientage am 25. und 26. Juli 2004

    Berlin (ots)

Höhepunkt und Abschluss der Schaustelle Berlin 2004 sind die Medientage am 24. und 25. Juli. Acht Medien, darunter Zeitungsredaktionen, TV-Stationen und Radiosender beteiligen sich daran. Das Auslandsfernsehen der Bundesrepublik, Deutsche Welle TV, stellt am 24. Juli seinen Studiobetrieb vor. Beim Tag der offenen Tür am 24. Juli zeigt der Berliner Sender FAB, Fernsehen aus Berlin, im neuen "public studio" wie eine TV-Produktion entsteht. Der offene Kanal Berlin lädt am 24. Juli zur geführten Besichtigung seiner Studios ein. Am 24. und 25. Juli haben Schaustelle-Besucher die Möglichkeit, im ZDF-Studio im historischen "Zollernhof" Unter den Linden hinter die Kulissen einer modernen Fernsehanstalt zu blicken. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb beteiligt sich mit Führungen an seinen beiden Standorten im Berliner Haus des Rundfunks am 24. Juli und im Potsdamer Studio Babelsberg am 24. und 25. Juli. Die Tageszeitung taz, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, zeigt am 25. Juli ihre Redaktionsräume. Die Führungen durch die neue Axel-Springer-Passage und die Berliner Union Film-Studios sowie die Bootsfahrt "media spree" sind bereits ausverkauft. Die Schaustelle Berlin ist eine Initiative von Partner für Berlin Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH. Vom 12. Juni bis 25. Juli 2004 gab es über 300 Termine von 88 Kooperationspartnern. Tickets für die kostenpflichtigen Veranstaltungen sind im Internet unter www.schaustelle.de sowie in den Tourist Info Centern der Berlin Tourismus Marketing GmbH und den bundesweiten Vorverkaufsstellen und Theaterkassen der CTS Eventim (www.eventim.de) erhältlich. Informationen unter der Schaustelle-Hotline 030/25 00 23 45.


ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Partner für Berlin Gesellschaft für Hauptstadt-Marketing mbH
Bettina Thormeyer
Fasanenstraße 85
10623 Berlin
Tel.: 030/20240-191
Fax:  030/20240-291
E-Mail: thormeyer@berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung