Das könnte Sie auch interessieren:

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

27.05.2003 – 13:11

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Neuer Master-Studiengang in Potsdam

    Berlin (ots)

Die Freie Universität Berlin und die Universität
Potsdam bieten ab Wintersemester 2003/2004 den neuen
Master-Studiengang "Internationale Beziehungen" an. Studienort ist
Potsdam. Themenschwerpunkte des Studiengangs sind internationale
Institutionen und Wirtschaftsbeziehungen, transnationale Politik,
politische Ökonomie und vergleichende Außenpolitik. Die Studienzeit
beträgt zwei Jahre. Berufsperspektiven für die Absolventen sind
internationale Organisationen, Nicht-Regierungsorganisationen und
nationale Institutionen mit internationalem Bezug. Bedingungen für
die Bewerbung sind der Bachelor-Abschluss oder gleichwertige Studien-
und Prüfungsleistungen. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2003.
Weitere Informationen im Internet unter www.fu-berlin.de/masterib.
    
ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen:
Freie Universität Berlin
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften
Prof. Dr. Thomas Risse
Ihnestr. 22
14195 Berlin
Tel.: 030-838 54985
Fax:  030-838 54160
E-Mail: masterib@zedat.fu-berlin.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung