Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Nachrichten aus Berlin
Neue Bände der "Tschechischen Bibliothek in deutscher Sprache" in Berlin erschienen

    Berlin (ots) - Die Technische Universität Berlin hat zwei neue
Bände der "Tschechischen Bibliothek der deutschen Sprache"
herausgegeben. Band 13 und 14 geben Einblicke in die Geschichte des
tschechischen Volkes und in die Gedanken seiner wichtigsten
Philosophen des 20. Jahrhunderts. "Tschechische Philosophen des 20.
Jahrhundert" stellt fünf Denker vor, darunter Jan Patocka, den ersten
Sprecher der Charta 77, und Vaclav Havel, Schriftsteller und derzeit
Präsident der Republik. Der jüngste Text stammt von Karel Kosik, dem
derzeit wohl bedeutendsten Philosophen in Prag. Ziel der
"Tschechischen Bibliothek in deutscher Sprache" ist es, das durch die
Geschichte belastete Verhältnis der Deutschen und Tschechen zu
verbessern. Die "Tschechische Bibliothek in deutscher Sprache"
erscheint seit dem Frühjahr 1999. 33 Bände sind vorgesehen. Editiert
wird die "Tschechische Bibliothek" an der Technischen Universität
Berlin. Geschäftsführender Herausgeber ist Prof. Dr. Hans Dieter
Zimmermann vom Institut für Literaturwissenschaft der Technischen
Universität Berlin. Gefördert wird das Projekt von der Robert Bosch
Stiftung Stuttgart.
    
    
ots Originaltext: Partner für Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Technische Universität Berlin
Institut für Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Hans Dieter Zimmermann
Tel: (030) 314 - 22231
Fax: (030) 314 - 23107

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: