Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

NACHRICHTEN AUS BERLIN
Japanischer Konzern engagiert sich in Berlin

    Berlin (ots) - Der japanische Handelskonzern Mitsui und die
Wirtschaftsförderung Berlin haben eine Kooperation vereinbart. Der
Präsident von Mitsui Deutschland, Sosuke Tsuchiya, und der
Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Berlin GmbH, Dr. Hans
Estermann, wollen sich bei der Anbahnung von Geschäftskontakten und
der Partnersuche in verschiedenen Märkten unterstützen. Gemeinsames
Ziel ist die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung von Berlin
und der Mitsui Inc. Mitsui & Co. ist eines der führenden japanischen
Handelsunternehmen. Die wichtigsten Geschäftsbereiche sind Maschinen
und Anlagen, Telekommunikation und Elektronik, Kraftfahrzeuge,
Chemikalien, Kunststoffe, Stahl, Metall, Gebrauchsgüter, Lebensmittel
und Textilien. Für Berlin ist die Ansiedlung weiterer
Geschäftsaktivitäten vor allem im Bereich Life Science, Mobilität,
Dienstleistungen und Nanotechnologie geplant.
    
    Das Unternehmen mit einem Gesamtjahresumsatz von ca. 130
Milliarden Dollar beschäftigt rund 11.000 Mitarbeiter in rund 880
Tochtergesellschaften sowie verbundenen Unternehmen in mehr als 90
Ländern. Bei der Mitsui & Co. Deutschland GmbH, eine der
erfolgreichsten Töchter des Konzerns, arbeiten 180 Mitarbeiter.
    
ots Originaltext: Wirtschaftsförderung Berlin
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Wirtschaftsförderung Berlin
Christina Hufeland
Tel.: 030/399 80 261
Fax:  030/399 80 239
E-Mail: Hufeland@wf-berlin.de
Internet: www.berlin.de/wfb
                www.blc.berlin.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: