Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Call Center Erhebung und Sprachenstudie vorgestellt: Hauptstadtregion - ein guter Standort für Call Center

Berlin (ots) - Mit 240 Call Centern und 26.000 Beschäftigten gehört die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zu den führenden Call Center Standorten in Europa. Die aktuelle Call Center Erhebung der Berlin Partner GmbH und der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH hat die Branche genauer untersucht.

An der Umfrage nahmen 131 Call Center teil. Im Durchschnitt hat ein Call Center in der Hauptstadtregion 138 Mitarbeiter, 70 Prozent sind weiblich. Die Fluktuation ist relativ gering. Bei fast vier Fünfteln (78 Prozent) der Call Center lag sie unter 10 Prozent, bei 57 Prozent der Call Center sogar unter fünf Prozent. Ebenfalls vier Fünftel der Call Center sind bundesweit tätig, ein knappes Drittel (31 Prozent) auch im Ausland. Die meisten arbeiten im Kundenservice (85 Prozent), Beschwerdemanagement (60 Prozent) und in der Produktinformation (56 Prozent).

Fast alle Call Center (92 Prozent) in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg würden sich erneut für diesen Standort entscheiden. Als "sehr gut" und "gut" wurden die Standortfaktoren Verkehrsinfrastruktur, die Nähe zu Hochschulen, das Gehaltsniveau, das Image des Standortes, die Büromieten und die Vielsprachigkeit der Arbeitskräfte bewertet. Nicht überraschend ist daher, dass 55 Prozent der Call Center im laufenden Jahr in neue Technik oder neue Verfahren investieren wollen. Mehr als die Hälfte (55 Prozent) wollen auch neue Mitarbeiter einstellen.

Ein wichtiger Standortfaktor für Call Center und Shared Service Center ist die Fremdsprachenkompetenz potenzieller Mitarbeiter. Daher ließ die Berlin Partner GmbH für Berlin auch die Mehrsprachigkeit untersuchen. Ein sehr hoher Anteil spricht Englisch (87 Prozent), immerhin ein Drittel noch Französisch, 23 Prozent gaben Russischkenntnisse an. Knapp 70 Prozent der Berliner sprechen eine oder zwei, ein Viertel sogar drei oder mehr Fremdsprachen.

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH: "Vielfalt ist ein positiver Standortfaktor. Berlin punktet nicht nur mit exzellenter Infrastruktur und günstigen Kosten, sondern auch mit multikulturellen und vielsprachigen Arbeitskräften. Die Ansiedlung des amerikanischen Kommunikationsdienstleisters SYKES in der vergangenen Woche ist dafür der Beleg."

Dr. Steffen Kammradt, Geschäftsführer der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH: "Die Hauptstadtregion bietet eine breite Auswahl attraktiver Standorte. Das starke Wachstum auch in Potsdam und Frankfurt (Oder) zeigt, dass die gesamte Region moderne Tele-Dienstleister durch beste Rahmenbedingungen überzeugt."

Die komplette Call Center Erhebung und die Sprachstudie sind auf Anfrage erhältlich bei:

Berlin Partner GmbH 
Birgit Plein, Beraterin Team Dienstleistungen, 
Telefon +49 30 39980-249, 
E-Mail: mailto:birgit.plein@berlin-partner.de 
oder bei: 
ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH, Rainer Bohnert, Team Medien/IKT, 
Telefon +49 331 660 3163, E-Mail: 
mailto:rainer.bohnert@zab-brandenburg.de  

Weitere Informationen:


Christoph Lang
Leiter Unternehmenskommunikation / PR

Berlin Partner GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

Tel.: +49 30 39980 - 123
Mobil: +49 1577 3998 - 123
Fax: +49 30 39980 - 113
E-Mail: mailto:Christoph.Lang@Berlin-Partner.de
Internet: http://www.berlin-partner.de

Original-Content von: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: