Daimler Financial Services AG

Daimler Financial Services und Mercedes-Benz Bank bündeln Aktivitäten in Deutschland

Berlin/Stuttgart (ots) -

   - Berliner Unternehmenszentrale von Daimler Financial Services 
     zieht nach Stuttgart
   - Mercedes-Benz Bank konzentriert das Geschäft in Deutschland an 
     drei Standorten
   - Großraum Berlin als präferierter Standort für neues 
     Service-Center 

Die Daimler Financial Services AG und die Mercedes-Benz Bank AG richten ihre Geschäftsaktivitäten in Deutschland bis Jahresende 2012 neu aus. Dabei wird die weltweite Zentrale von Daimler Financial Services von Berlin nach Stuttgart umziehen und dort mit der Zentrale der Mercedes-Benz Bank unter einem Dach zusammengeführt. In Stuttgart wird so zukünftig die Steuerung der Finanzdienstleistungen für den deutschen Markt und die globalen Aufgaben gebündelt.

"Durch die strategische Neuausrichtung von Daimler Financial Services und Mercedes-Benz Bank in Deutschland verschlanken wir Strukturen und Prozesse und sichern uns so langfristig eine führende Wettbewerbsposition", sagte Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender von Daimler Financial Services. Die Nähe zur Konzernzentrale und den Fahrzeugsparten von Daimler bringt Daimler Financial Services wichtige strategische Vorteile. Mittelfristig ergibt sich zudem eine Kostenoptimierung in der Größenordnung von 50 Millionen Euro pro Jahr.

Die Mercedes-Benz Bank, das deutsche Tochterunternehmen von Daimler Financial Services, wird bis Ende 2012 ein neues Service-Center einrichten. Dort werden Funktionen für das automobile Finanzierungsgeschäft zusammengeführt, die derzeit noch in acht Geschäftsstellen und in der Stuttgarter Zentrale der Mercedes-Benz Bank ansässig sind.

Als Standort für das neue Service-Center wird der Großraum Berlin favorisiert. "Durch die Konzentration der deutschen Standorte werden Kompetenzen gebündelt, Abläufe vereinfacht und die Kosten deutlich reduziert. Gleichzeitig verbessern wir die Betreuungsqualität für unsere Kunden und Händler weiter", sagte Peter Zieringer, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. In Saarbrücken wird weiterhin schwerpunktmäßig die Abwicklung des Direktbankgeschäfts erfolgen.

Durch die Bündelung der Standorte wird sich die Zahl der Arbeitsplätze von Daimler Financial Services und Mercedes-Benz Bank in Deutschland bis zum Ende des Jahres 2012 um insgesamt 250 auf rund 1.600 Stellen reduzieren. Daimler Financial Services und Mercedes-Benz Bank werden allen Mitarbeitern, die von der Neuausrichtung betroffen sind, faire Lösungen anbieten. Dazu werden Gespräche mit dem Betriebsrat aufgenommen.

Nach der Bündelung der Standorte wird es in Stuttgart rund 700 Arbeitsplätze geben. Über 550 Stellen werden in einem ersten Schritt im neuen Service-Center im Großraum Berlin angesiedelt. Das sind rund 150 Arbeitsplätze mehr als bisher in dieser Region. In einer weiteren Ausbaustufe wird dieses Service-Center auch europäische Funktionen übernehmen. Dadurch entstehen etwa 150 weitere Arbeitsplätze. Somit bleibt Berlin auch in Zukunft ein wichtiger Standort für die Finanzdienst-leistungssparte von Daimler. In Saarbrücken werden rund 250 Stellen angesiedelt sein. Rund 100 Berater werden weiterhin Kunden und Händler im gesamten Bundesgebiet vor Ort betreuen. "Mit den beschlossenen Maßnahmen sichern wir zukunftsfähige Arbeitsplätze in Deutschland und schaffen uns langfristig eine führende Position im Wettbewerb", sagte Entenmann.

Über Daimler Financial Services

Daimler Financial Services unterstützt mit maßgeschneiderten Finanzdienstleistungen weltweit den Absatz von Fahrzeugen des Daimler-Konzerns. Mit einer umfassenden Leistungspalette von Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement betreute das Unternehmen zum Ende des ersten Quartals 2010 ein Vertragsvolumen von 59,9 Mrd. EUR. Daimler Financial Services finanziert und verleast jeden zweiten Pkw und jedes vierte Nutzfahrzeug aus der weltweiten Produktion von Daimler. In enger Zusammenarbeit mit den Daimler-Marken verstärkt Daimler Financial Services die Kundenbindung an die Fahrzeugmarken und erschließt neue Ertragspotenziale für den Daimler-Konzern. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin ist in mehr als 40 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter: www.daimler-financialservices.com

Pressekontakt:

Harald Bertsch, Tel. 0711-2574 4010
Christian Müller, Tel. 030-2554 1138
Oliver Wihofszki, Tel. 0711-2574 4039

Original-Content von: Daimler Financial Services AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Daimler Financial Services AG

Das könnte Sie auch interessieren: