Jacobs University Bremen

Ausgezeichnet! Logistik-Preis für Absolventin der Jacobs University Bremen

Preisträgerin Bianca Ignat.
Foto: BVL
Preisträgerin Bianca Ignat. Foto: BVL

Bekommen Kunden, die Waren im Internet bestellen, transparente Informationen über die ökologischen und sozialen Auswirkungen ihrer Lieferung, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie eine nachhaltigere Variante wählen. Das ist ein zentrales Ergebnis der Bachelorarbeit von Bianca Ignat, für die die Absolventin der Jacobs University kürzlich von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) ausgezeichnet wurde.

"Berücksichtigen E-Commerce-Kunden Nachhaltigkeit bei der Wahl einer Last-Mile-Lieferung? Eine umfragebasierte Analyse", lautet der vollständige Titel der Arbeit der 22-Jährigen, die im Sommer ihr Studienprogramm "Industrial Engineering and Management" an der englischsprachigen Universität erfolgreich abschloss. Dazu entwickelte sie eine Umfrage und führte zahlreiche Befragungen durch. Ihre Bachelor-Arbeit wurde von Dr. Stanislav Chankov betreut, Programmverantwortlicher für den Studiengang.

Die BVL schreibt diesen Nachwuchspreis für herausragende Bachelor- und Masterarbeiten seit 2010 aus. Auf dem 35. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin stellte sie ihre Arbeit vor. Heute arbeitet Bianca Ignat bei Wayfair in Berlin, einem E-Commerce Versandhändler, als Reverse Logistics Associate.

Über die Jacobs University Bremen:

In einer internationalen Gemeinschaft studieren. Sich für verantwortungsvolle Aufgaben in einer digitalisierten und globalisierten Gesellschaft qualifizieren. Über Fächer- und Ländergrenzen hinweg lernen, forschen und lehren. Mit innovativen Lösungen und Weiterbildungsprogrammen Menschen und Märkte stärken. Für all das steht die Jacobs University Bremen. 2001 als private, englischsprachige Campus-Universität gegründet, erzielt sie immer wieder Spitzenergebnisse in nationalen und internationalen Hochschulrankings. Ihre mehr als 1400 Studierenden stammen aus mehr als 100 Ländern, rund 80 Prozent sind für ihr Studium nach Deutschland gezogen. Forschungsprojekte der Jacobs University werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder aus dem Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Union ebenso gefördert wie von global führenden Unternehmen.

Für weitere Informationen: www.jacobs-university.de

Facebook | Youtube | Twitter | Instagram | Weibo

Heiko Lammers | Corporate Communications & Public Relations
h.lammers@jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-4532

Commercial registry: Amtsgericht Bremen, HRB 18117 
President / Chairman of the Executive Board (Vorsitzender der Geschäftsführung):
Prof. Dr. Michael Hülsmann
Managing Director (Geschäftsführer): Dr. Michael Dubbert 
Chairman of the Board of Governors (Aufsichtsratsvorsitzender): Prof. Dr.
Antonio Loprieno 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Jacobs University Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: