Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Jacobs University Bremen

07.09.2018 – 11:21

Jacobs University Bremen

Daten über unsere Erde: Helfen sie uns oder überrollen sie uns?

Daten über unsere Erde: Helfen sie uns oder überrollen sie uns?
  • Bild-Infos
  • Download

"Daten über unsere Erde: Helfen sie uns oder überrollen sie uns?" Über dieses Thema spricht Dr. Peter Baumann, Professor für Informatik an der Jacobs University Bremen, am Donnerstag, 13. September, im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Vegesack, Kirchheide 49. Der Vortrag im Rahmen der Reihe "Jacobs Uni trifft Bürgerhaus" beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wir kennen unsere Erde in- und auswendig - denken wir. Wir beobachten sie aus dem All und überwachen jede ihrer Entwicklungen. Wir vermessen ihre Oberfläche und gehen auf ihren tiefsten Grund. Im Zeitalter mächtiger Hardware und intelligenter Software wird der Mensch wieder zum Jäger und Sammler. Forscher aus aller Welt beschaffen eine wertvolle und mächtige Ressource: Daten. Diese Daten bergen einen neuen Blick auf unseren Planeten.

Mit der Erkundung der Erde beginnt das Zeitalter von "Big Data". Und damit beginnt die größte Herausforderung unserer Zeit: überrollt uns die Datenflut? Können wir sie uns nutzbar machen? Können wir alle davon profitieren, oder bleiben die Erkenntnisse vielleicht nur einigen wenigen vorbehalten? In seinem Vortrag illustriert Baumann, welche technologischen Möglichkeiten des Blicks auf und in die Erde sich heute eröffnen und wie sich dies gesellschaftlich auswirken kann. Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zum Bremer Raumfahrtjahr "Sternstunden 2018".

In der Reihe "Wissenschaft für alle - Jacobs Uni trifft Bürgerhaus" geben Professoren der privaten Universität interessierten Bürgern einmal pro Monat Einblicke in ihre Forschungsgebiete. Allen Referenten ist daran gelegen, ihre Themen für jedermann verständlich zu erklären und - wenn möglich - einen Bezug zu den eigenen Lebenswelten herzustellen: "Wissenschaft für alle" eben. Die Reihe ist im vergangenen Jahr erfolgreich als Kooperation zwischen dem Bürgerhaus Vegesack und der Jacobs University auf den Weg gebracht worden und 2018 ebenso erfolgreich fortgesetzt worden.

Über die Jacobs University Bremen:

In einer internationalen Gemeinschaft studieren. Sich für verantwortungsvolle Aufgaben in einer digitalisierten und globalisierten Gesellschaft qualifizieren. Über Fächer- und Ländergrenzen hinweg lernen, forschen und lehren. Mit innovativen Lösungen und Weiterbildungsprogrammen Menschen und Märkte stärken. Für all das steht die Jacobs University Bremen. 2001 als private, englischsprachige Campus-Universität gegründet, erzielt sie immer wieder Spitzenergebnisse in nationalen und internationalen Hochschulrankings. Ihre fast 1400 Studierenden stammen aus mehr als 100 Ländern, rund 80 Prozent sind für ihr Studium nach Deutschland gezogen. Forschungsprojekte der Jacobs University werden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft oder dem Europäischen Forschungsrat ebenso gefördert wie von global führenden Unternehmen.

Weitere Informationen unter www.jacobs-university.dehttps://www.facebook.com/jacobs.university

Facebook | Youtube | Twitter | Instagram | Weibo

Thomas Joppig | Jacobs University Bremen gGmbH
Corporate Communications & Public Relations
t.joppig@jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-4504

Commercial registry: Amtsgericht Bremen, HRB 18117 
President / Chairman of the Executive Board (Vorsitzender der Geschäftsführung):
Prof. Dr. Michael Hülsmann
Managing Director (Geschäftsführer): Dr. Michael Dubbert 
Chairman of the Board of Governors (Aufsichtsratsvorsitzender): Prof. Dr.
Antonio Loprieno