Jacobs University Bremen

Einblicke in die geologische Geschichte von Planeten

Professor Angelo Pio Rossi (Bildmitte) vermittelte Astronauten und Ingenieuren der ESA bei einem Training auf Lanzarote jüngst Kenntnisse in Geologie und Geophysik.
Professor Angelo Pio Rossi (Bildmitte) vermittelte Astronauten und Ingenieuren der ESA bei einem Training auf Lanzarote jüngst Kenntnisse in Geologie und Geophysik.

"Die geologische Geschichte der Planeten und Monde ist der Schlüssel zum Verständnis des Sonnensystems als Ganzes", sagt Angelo Pio Rossi, Professor of Earth and Planetary Science an der englischsprachigen Jacobs University in Bremen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan van Gasselt von der National Chengchi University in Taiwan gibt der Wissenschaftler in einem jetzt veröffentlichten Buch einen geowissenschaftlichen Überblick über solide Solarsystemkörper und deren Evolution.

Die planetare Forschung ist ein interdisziplinäres Unterfangen, an der Ingenieur- und Naturwissenschaften beteiligt sind. Schwerpunkte sind die festen Oberflächen des Sonnensystems. Einige interagieren direkt mit dem interplanetaren Medium, dem Raum zwischen den Planeten, andere haben dynamische Atmosphären. In jeden Fall ist das Wissen um die geologische Geschichte der Oberflächen und der darunterliegenden Schichten die Voraussetzung, um das Sonnensystem als Ganzes zu verstehen, seine Evolution und auch die planetarische Perspektive der Erde.

Das im Wissenschaftsverlag Springer veröffentlichte Buch "Planetary Geology" wendet sich in erster Linie an Studierende und Leser mit Grundkenntnissen in der Geologie. Es ist in vier Abschnitte unterteilt: Methoden und Werkzeuge, Prozesse und Quellen, Integration und geologische Synthesen sowie Grenzen. Letzteres deckt die weitreichenden Themen der Exobiologie ab, des frühen Lebens, der extremen Umwelt und der planetaren Ressourcen einschließlich des Potenzials für ihre Nutzung.

Prof. Rossi war erst jüngst an einem Projekt der Europäischen Weltraumorganisation ESA beteiligt. Gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern vermittelte er Astronauten und Ingenieuren der ESA im Rahmen des Trainingsprogramms "Pangea-X" auf Lanzarote Kenntnisse in Geologie und Geophysik für künftige Weltraummissionen.

Buch:

Planetary Geology, Hrsg. von Angelo Pio Rossi und Stephan van Gasselt, Springer, ISBN 978-3-319-65177-4, 433 Seiten, Preis: 71,39 EUR (e-book), 90,94 EUR (Hardcover)

Fragen beantwortet:

Dr. Angelo Pio Rossi | Professor of Earth and Planetary Science

an.rossi@jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-3153

Über die Jacobs University:

Die Jacobs University ist eine private, unabhängige, englischsprachige Universität in Bremen. Hier studieren junge Menschen aus der ganzen Welt in Vorbereitungs-, Bachelor-, Master- und PhD-Programmen. Internationalität und Transdisziplinarität sind die besonderen Kennzeichen der Jacobs University: Forschung und Lehre folgen nicht einem einzigen Lösungsweg, sie gehen Fragestellungen aus der Perspektive verschiedener Disziplinen an. Dieses Prinzip macht Jacobs Absolventen zu begehrten Nachwuchskräften, die erfolgreich internationale Karrierewege einschlagen. Weitere Informationen: www.jacobs-university.de

Kontakt:

Thomas Joppig | Brand Management, Marketing & Communications

t.joppig@jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-4504

Brand Management, Marketing & Communications

Jacobs University Bremen gGmbH 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Jacobs University Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: