PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von FM Global mehr verpassen.

01.03.2007 – 16:39

FM Global

Industrieversicherer FM Global veröffentlicht Jahresergebnis 2006
Erneutes operatives Wachstum sowie Mitgliedergutschrift in Höhe von 355 Mio. Dollar prägen das vergangene Geschäftsjahr

Johnston R.I., USA (ots)

Der Industrieversicherer FM Global
meldet im fünften Geschäftsjahr in Folge ein starkes operatives und 
finanzielles Jahresergebnis. Der Nettoüberschuss des Unternehmens 
stieg im Vergleich zum Vorjahr um 102 Millionen auf 737 Millionen 
US-Dollar. Die Rücklagen nahmen von 4,4 Milliarden auf 5,2 Milliarden
US-Dollar zu. Die kombinierte Schaden- und Kostenquote betrug im 
abgelaufenen Geschäftsjahr 75,3  Prozent. Mit 93 Prozent stieg auch 
die Kundenloyalitätsrate noch einmal leicht an.
Kennzeichnend für 2006 war vor allem die erneute Ausschüttung 
einer Mitgliedergutschrift (membership credit) in Höhe von 355 
Millionen US-Dollar. Durch diese Ausschüttung beteiligt FM Global 
seine Versicherungsnehmer an der positiven Geschäftsentwicklung in 
den Vorjahren, die sich unter anderem aus geringer als erwartet 
ausgefallenen Schadenaufwendungen ergibt. Die Mitgliedergutschrift 
ist die dritte seit 2001; die letzte erfolgte im Jahre 2004. 
Insgesamt hat FM Global damit in den vergangenen Jahren nahezu 1 
Milliarde US-Dollar an seine Versicherungsnehmer ausgeschüttet.
"Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind wir aufgrund 
unserer außerordentlich soliden Rücklagenstruktur sowie einer 
positiven Gewinnsituation in der Lage, unsere Produkte und 
Dienstleistungen kontinuierlich und auf weltweiter Basis zu Preisen 
anzubieten, wie sie vor dem Hurrikan Katrina üblich waren. 
Gleichzeitig konnten wir unseren Kundenstamm sowie unsere Rücklagen 
signifikant ausbauen und unser starkes Finanzrating im sechsten  Jahr
in Folge bestätigen", blickt Shivan S. Subramaniam, Chairman und CEO 
von FM Global auf ein erneut erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.
Achim Hillgraf, Hauptbevollmächtigter der FM Global in 
Deutschland, erklärt: "Mit der wiederholten Ausschüttung eines 
Membership Credits in 2006 haben wir gezeigt, wie sich unser 
Geschäftsmodell für unsere Versicherungsnehmer unmittelbar bezahlt 
macht. Dies bestätigt die direkten Vorteile unseres Ansatzes für die 
Kunden: pro-aktives Risiko-Engineering sowie stabile und 
wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen kombiniert mit der 
Beteiligung an einer erfolgreichen Entwicklung unserer 
Geschäftsergebnisse."
Auch 2007 wird FM Global mit technisch-wissenschaftlich fundierter
Risikobewertung und Schadenprävention Unternehmen dabei unterstützen,
ihre Risikosituation positiv zu beeinflussen. "Unsere Herausforderung
bleibt es, das individuelle und sich stets verändernde Risikoprofil 
unserer Kunden zu verstehen, während diese sich an neue globale 
Marktbedingungen wie Single-Source-Lieferanten und den globalen 
Arbeitsmarkt anpassen", sagt Subramaniam.
Und weiter: "FM Global sieht eine starke Wechselbeziehung zwischen
dem weltweiten Trend, Betriebsstätten in neue Märkte zu verlegen, und
dem Erwerb von Sachanlagen mit unzureichendem Brandschutz. Diese 
Entwicklung kann zu einem schleichenden, aber dennoch signifikanten 
Anstieg des Risikos innerhalb der globalen Wertschöpfungskette 
führen."
Als Ziel für das laufende Geschäftsjahr nannte Subramaniam den 
weiteren Ausbau des ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkts zum 
Schutz von Industriegütern und Wertschöpfungsketten. "Uns geht es 
darum, unseren Kunden einen nahtlosen Versicherungsschutz zu bieten, 
wo auch immer auf der Welt sie tätig sind."
Über FM Global
Seit mehr als 170 Jahren verlassen sich viele weltweit führende 
Unternehmen auf FM Globals Angebot der kosteneffizienten 
Sachversicherung in Kombination mit einer weltweit einzigartigen 
Dienstleistung im Bereich Risk Engineering, um ihre Risiken optimal 
abzusichern und somit ihren Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten.
Die Kunden von FM Global profitieren von erstklassigen 
Versicherungskapazitäten und einem wissenschaftlich und technisch 
fundierten Schadenverhütungskonzept. Mit Niederlassungen in aller 
Welt und Kapitalrücklagen von mehr als 5,1 Milliarden US-Dollar hält 
FM Global seit dem Jahr 2000 unverändert das Rating A+ (superior) von
A.M. Best und AA (very strong) von Fitch. Darüber hinaus kürte das 
Magazin "Global Finance" das Unternehmen zum besten globalen 
Sachversicherer und besten Sachversicherer Nordamerikas. In den 
Jahren 2004 und 2005 wurde FM Global zudem von Versicherungs- und 
Risikomanagern aus 12 Ländern zum "European Business Insurer of the 
Year" gewählt.
Mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main ist FM Global auch in 
Deutschland einer der größten Versicherer von Sach- und 
Betriebsunterbrechungs-Risiken im industriellen und großgewerblichen 
Bereich. Seit rund 40 Jahren ist die Gesellschaft etablierter 
Versicherungspartner der deutschen Industrie und zählt heute jedes 
vierte DAX-Unternehmen sowie eine Vielzahl weiterer führender 
Industrie- und Großhandelsbetriebe zu seinen Kunden.

Pressekontakt:

cpz Ogilvy Public Relations
Silke Haars
T: +49 (0)208 48 48 360
E-Mail: silke.haars@ogilvy.com

Original-Content von: FM Global, übermittelt durch news aktuell