Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Super Micro Computer, Inc.

20.06.2018 – 14:01

Super Micro Computer, Inc.

Supermicro, Red Hat und Solarflare schaffen rekordverdächtige Leistungsmerkmale durch zweistellige Latenzverbesserung von Finanzanwendungen

San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire)

Supermicros 1U Ultra Server mit Red Hat Enterprise Linux 7.5, der ein Netzwerkstack von Solarflare verwendet, stellt Weltrekord für STAC-N1(TM) Benchmark mit durchschnittlicher Latenz von 2,3 Mikrosekunden auf

Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SCMI), ein globaler Marktführer für Enterprise Computing-, Speicher- und Netzwerklösungen sowie für Green Computing-Technologien, kündigte heute gemeinsam mit Red Hat und Solarflare einen neuen Weltrekord für die geringste Latenz der bekannten STAC-N1 Benchmark von STAC® (das Securities Technology Analysis Center) für die weltweit führenden Finanzinstitutionen an.

STAC-N1 misst die Leistung eines Host-Netzwerkstacks mittels einer marktdatenartigen Arbeitsbelastung. Diese Benchmark wurde auf einem Supermicro SYS-1029UX-LL1-S16 Serverpaar durchgeführt, von dem jeder einzelne über einen auf 4,18 GHz übertakteten Dual 8-Core Intel® Xeon® Scalable 6144 (Gold)-Prozessor verfügt. Darüber hinaus wurde auf die Server das Betriebssystem Enterprise Linux 7.5 von Red Hat sowie die Solarflare X2522 Adapter geladen. Im Vergleich mit allen vorherigen öffentlich herausgegebenen STAC-N1-Ergebnissen zeigte das fabrikneue System mit 2,3 Mikrosekunden die geringste durchschnittliche Latenzzeit für die Basisrate (100.000 Nachrichten pro Sekunde) und die höchste getestete Rate (1 Millionen mps).

"Supermicro weist für Hyper-Speed-Server weiterhin den Weg durch innovative neue Server, die durch erweiterte Optimierungen, die die neuesten Prozessoren, Netzwerk-Schnittstellen und NVMe-Flashspeicher vollständig nutzen, an ihre Leistungsgrenzen getrieben werden", so Charles Liang, President und CEO von Supermicro. "Durch unsere aktuelle Generation von Hyper-Speed Ultra-Servern, die für Hochfrequenzhandel und verwandte Finanzanalyse-Anwendungen optimiert wurden, haben wir bei Supermicro die Latenzleistung erheblich verbessert, um Kunden die schnellsten Systeme der Welt bereitzustellen. Diese neuen Hyper-Speed-Lösungen bieten durch einen zusätzlichen Hyper-Turbo-Modus nicht nur maximale Leistung, sondern auch unternehmenstaugliche Zuverlässigkeit für erfolgskritische Anwendungen."

"Linux ist für extreme Belastungen ein bevorzugtes Betriebssystem und Red Hat Enterprise Linux bildet die Grundlage für viele Bereitstellungen dieser Art", so Craig Muzilla, Senior Vice President, Core Products and Cloud Services Business Group, Red Hat. "Wir freuen uns, dass wir durch unsere Zusammenarbeit mit Solarflare und Supermicro die Plattform für die aktuellste STAC-N1 Benchmark anbieten sowie in diesem Zusammenhang einen Weltrekord aufstellen konnten."

"Die STAC N1-Testergebnisse stellen zwei wichtige Meilensteine für die Branche dar", so Ahmet Houssein, Vice President of Marketing bei Solarflare. "Zunächst haben wir bewiesen, dass Virtualisierung mithilfe von Containern für Hochleistungsanwendungen, wie z. B. elektronischer Handel, möglich ist. Zusätzlich zeigen die Ergebnisse, dass Kubernetes und Container, oder cloudbasiertes Networking, in Umgebungen extremer Größenordnung effizient funktionieren, was die Zukunft der Anwendungsentwicklung ist. Großes Lob verdient die Arbeit von Supermicro, Red Hat und unserem Team, durch die diese Ergebnisse erreicht werden konnten, und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit in der Zukunft."

Umfassende Informationen zu Hyper-Speed-Lösungen von Supermicro, einschließlich Videos und Whitepapers, finden Sie auf https://www.supermicro.com/products/nfo/Hyper-Speed.cfm.

Weitere Informationen zu Server-, Speicher- und Networking-Angeboten von Supermicro finden Sie auf https://www.supermicro.com/products/index.cfm.

Folgen Sie Supermicro auf Facebook und Twitter, um aktuelle News und Ankündigungen des Unternehmens zu erhalten.

Informationen zu Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), das weltweit führende Unternehmen für leistungsstarke, hocheffiziente Servertechnologie, ist ein internationaler Top-Anbieter von fortschrittlichen Server-Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloud Computing, Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC und eingebetteten Systemen. Supermicro engagiert sich durch seine "We Keep IT Green®"-Initiative für Umweltschutz und bietet Kunden die energieeffizientesten, umweltfreundlichsten Lösungen, die auf dem Markt erhältlich sind.

Informationen zu Solarflare

Solarflare leistet Pionierarbeit für Server-Konnektivität von neuronalen Netzwerken. Von Silikon über Firmware bis zu Software bietet Solarflare umfassende, integrierte Technologien für verteilte, softwaredefinierte Ultrascale-Rechenzentren. Die Solarflare XtremeScale Architecture ist ein Design-Framework, der eine umfassende Suite an Funktionen für Ultrascale-Umgebungen umschließt: hohe Bandbreite, äußerst niedrige Latenz, Ultra-Scale-Konnektivität, softwaredefiniert, geschützt durch Hardware-Firewalls und für Telemetrie mit Bandgeschwindigkeit ausgerüstet. Die Lösungen des Unternehmens sind bei führenden Distributoren und Value-Added Resellern sowie bei namhaften internationalen Herstellern erhältlich. Solarflare, mit Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, betreibt F&E-Einrichtungen in Cambridge, Großbritannien, und Neu Delhi, Indien. Weitere Informationen finden Sie auf www.solarflare.com. Alternativ können Sie uns auf LinkedIn und Twitter folgen.

Supermicro, Building Block Solutions und We Keep IT Green sind Handelsmarken und/oder eingetragene Handelsmarken von Super Micro Computer, Inc.

Alle anderen Marken, Namen und Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

SMCI-F

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/708345/Super_Micro_STAC_N1.jpg

Pressekontakt:

Michael Kalodrich

Super Micro Computer, Inc.

michaelk@supermicro.com

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell