Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

29.09.2006 – 08:00

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

VERBIO AG plant Erstnotiz am 11. Oktober 2006

    Zörbig (ots)

Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG, ein führender Hersteller von Biodiesel und Bioethanol in Europa, beginnt heute mit der Vermarktung ihrer Aktien. Die Erstnotiz im Prime Standard (Amtlicher Markt) an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 11. Oktober 2006 vorgesehen. Der Emissionserlös soll dem Ausbau der Produktionskapazitäten und der Erhöhung der finanziellen Flexibilität dienen.

    Die Angebotsfrist, innerhalb derer die Aktien gezeichnet werden können, beginnt voraussichtlich am 5. Oktober 2006 und endet voraussichtlich am 10. Oktober 2006. Die Preisspanne wird voraussichtlich am 4. Oktober festgelegt und unmittelbar nach Festlegung veröffentlicht. Als Globale Koordinatoren und Joint Bookrunners sind Credit Suisse sowie Dresdner Kleinwort beauftragt. Weitere Banken im Konsortium sind die Landesbank Baden-Württemberg und Sal. Oppenheim & Cie.

    Die zu platzierenden Aktien werden überwiegend aus einer Kapitalerhöhung stammen. So wird das Grundkapital der VERBIO von 50 Mio. Euro auf voraussichtlich 63 Mio. Euro erhöht. Das öffentliche Angebot wird bis zu 18,2 Mio. Aktien umfassen, wovon bis zu 13 Mio. Aktien aus der Kapitalerhöhung und weitere bis zu 3,2 Mio. Aktien von Altaktionären stammen. Darüber hinaus haben die Altaktionäre den Konsortialbanken die Option eingeräumt, zur Abdeckung einer etwaigen Mehrzuteilung bis zu 2 Mio. Aktien zum Platzierungspreis zu erwerben (Greenshoe).

    Mit dem Emissionserlös möchte die Gesellschaft ihre finanzielle Flexibilität erhöhen und die Wachstumsstrategie des Konzerns finanzieren. Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender der VERBIO AG: "Der Markt für Biokraftstoffe bietet exzellente Wachstumsperspektiven. Mit den Erlösen aus dem Börsengang wollen wir unsere Nominalkapazitäten in den nächsten Jahren auf 1,4 Mio. Tonnen pro Jahr verdoppeln und dadurch unsere führende Position in Europa ausbauen."

    Im Rahmen der Wachstumsstrategie prüft VERBIO verschiedene Standorte in Mittel- und Osteuropa für Bioethanolanlagen sowie in Süd- und Westeuropa für Biodieselanlagen. Außerdem werden Vorplanungen zur möglichen Errichtung eines weiteren Standorts in Deutschland betrieben. Des Weiteren sollen die Mittel aus dem Börsengang für den Bau von Biogasanlagen zur energetischen Optimierung und weiteren Verbesserung der Profitabilität der Bioethanolproduktion eingesetzt werden. Zudem plant das Unternehmen die Weiterentwicklung der Produktionsverfahren hinsichtlich des Einsatzes alternativer Rohstoffe. Für die Ausweitung und Optimierung der Produktionskapazitäten und -verfahren plant das Unternehmen mit einem Investitionsvolumen von 300 bis 400 Mio. Euro in den nächsten Jahren.

    Die Aktien der VERBIO sollen unter der ISIN DE000A0JL9W6 im Amtlichen Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Der Wertpapierprospekt wurde am 28. September 2006 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt und ist auf der Internetseite der VERBIO (www.verbio.de) veröffentlicht. Er ist bei der Gesellschaft sowie bei den Konsortialbanken in gedruckter Form erhältlich.

    Informationen zur VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

    Die VERBIO-Gruppe ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen und zugleich der einzige großindustrielle Produzent sowohl von Biodiesel als auch von Bioethanol in Europa. Die Nominalkapazität beträgt derzeit rund 400.000 Tonnen Biodiesel und 300.000 Tonnen Bioethanol pro Jahr. Das Unternehmen setzt bei Biodiesel und Bioethanol selbst entwickelte Produktionsprozesse und innovative Technologien ein. Es liefert seine Produkte direkt an die europäischen Mineralölkonzerne, Mineralölhandelsgesellschaften, freie Tankstellen und Speditionen. Darüber hinaus vertreibt die VERBIO AG auch hochwertiges Pharmaglycerin für die Konsumgüter- und Kosmetikindustrie (Glycerin entsteht als Beiprodukt bei der Biodieselherstellung). Innerhalb des Konzerns agiert die VERBIO AG als konzernleitende Management-Holding. Das operative Geschäft betreiben die Tochtergesellschaften: die MUW Mitteldeutsche Umesterungswerke, die NUW Nordbrandenburger Umesterungswerke, die MBE Mitteldeutsche BioEnergie, die NBE Nordbrandenburger BioEnergie sowie die SBE Swiss BioEnergy. Im ersten Halbjahr 2006 erlöste die Gesellschaft mit rund 300 Mitarbeitern 205,4 Mio. Euro. Das EBIT betrug 27,8 Mio. Euro.

    Disclaimer

    Dieser Pressetext stellt kein Angebot zum Kauf von Aktien oder anderen Wertpapieren der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG dar und ersetzt nicht den Prospekt. Anlageentscheidungen hinsichtlich der Aktien oder anderer Wertpapiere der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG sollen nur auf Grundlage des Prospektes erfolgen, der auf der Internetseite der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG veröffentlicht und bei der Gesellschaft, den Konsortialbanken (Credit Suisse Securities (Europe) Limited, Dresdner Bank AG, Landesbank Baden-Württemberg und Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA) und der Frankfurter Wertpapierbörse kostenfrei erhältlich ist.

    Dieser Pressetext ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Aktienangebot in den Vereinigten Staaten von Amerika würde mittels eines Prospektes durchgeführt, der bei der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG erhältlich wäre und der detaillierte Informationen über das Unternehmen und das Management sowie Jahresabschlüsse enthalten würde.

    Dieser Pressetext wird nur an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden, oder (ii) professionelle Anleger, die unter Article 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Verordnung") fallen, oder (iii) Unternehmen mit hohem Eigenkapital, die unter Article 49(2)(a) bis (d) der Verordnung fallen, verteilt und ist nur an sie gerichtet (wobei diese Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Dieser Pressetext ist nur an qualifizierte Personen gerichtet. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diesen Pressetext oder ihren Inhalt handeln. Alle Wertpapiere, Investments und Investmentaktivitäten, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und werden nur über qualifizierte Personen abgewickelt.

    Die in diesem Pressetext enthaltenen Informationen sind weder zur Veröffentlichung noch zur Weitergabe in den USA, Kanada, Australien oder Japan bestimmt und sind kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren.

Pressekontakt:
Kontakt
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
Alexandra Mühr
Tel.: (+49) 34956 / 303 90
Fax:  (+49) 34956 / 303 99
E-Mail: pr@verbio.de

Original-Content von: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung