PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gruner+Jahr, STERN mehr verpassen.

13.09.2006 – 10:14

Gruner+Jahr, STERN

Karl Dall im stern: "Ich musste schon früh Humor entwickeln"

    Hamburg (ots)

Der Komiker Karl Dall hat es nach eigenen Angaben nicht leicht gehabt im Leben. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern erzählt der 65-Jährige: "Mitschüler machten Witze über mein Äußeres und die Lehrer konnten sich mein Gesicht immer am besten merken, vor allem, wenn's  ums Strafen ging. Da musste ich schon früh Humor entwickeln."

    Anlässlich der Veröffentlichung seiner Autobiographie "Augen zu und durch" erzählt der erfolgreiche Entertainer im stern auch von weniger gelungenen Aktionen in seinem Leben. Einmal habe er die Gewürzmischung aus 40 Paketen Mirácoli-Nudeln geklaut - was ihm mittlerweile leid tue. Dall: "Noch heute stelle ich mir die armen Leute vor, die Mirácoli gekauft haben und einfach nur das Tomatenmark anrührten. Das sollte also die große Neuheit sein."

    Der Komödiant spricht im stern auch über sein ambivalentes Verhältnis zu dem Schauspieler Götz George, der ihm mal einen Witz krumm genommen hat. Ein Missverständnis, das sich nie richtig klären lies - was Dall nur mit Einschränkungen bedauert. "Manchmal sehe ich ihn vermummt mit dem Fahrrad um die Alster fahren, und wenn ich sage: ,Hallo, Götz, du alte Socke!', merke ich an der Fahrradbewegung, dass er mich  gehört hat. Und ich schaff's jetzt, dass er, wenn er in einer Hotelbar ist und seine Nickpuppen um sich rum hat, schnell zahlt und aufs Zimmer geht, wenn ich reinkomme. So konnte ich ihm leider nie sagen, wie großartig ich ihn finde."

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel. 040/3703 3555

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Gruner+Jahr, STERN
Weitere Storys: Gruner+Jahr, STERN