Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: Bei Deutschen schwindet Hoffnung auf WM-Titel -Trotzdem starker Rückhalt für Klinsmann

    Hamburg (ots) - Nach der desaströsen 1:4-Niederlage vor zwei Wochen gegen Italien ist bei den Bundesbürgern die Hoffnung auf einen Titelgewinn bei der Fußball-WM im Sommer geschwunden. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern erklärten nur noch 3 Prozent, sie glaubten, dass Deutschland Weltmeister werde - Ende Februar rechneten noch 9 Prozent mit einem Titelgewinn. Dass es das deutsche Team immerhin bis ins Finale schaffen wird, glauben 5 Prozent, im Monat zuvor waren es noch 9 Prozent. Den Einzug höchstens ins Halbfinale erwarten 13 Prozent, 8 Punkte weniger als im Februar. Ein Viertel (26 Prozent) der Deutschen meint, dass es die Klinsmann-Truppe nur bis ins Viertelfinale schafft (Februar: 27 Prozent). Ebenfalls ein Viertel ist der Ansicht, dass die Nationalmannschaft nur bis ins Achtelfinale kommt, 10 Punkte mehr als im Februar. Deutlich gestiegen ist die Zahl der Skeptiker, die annehmen, dass Deutschland bereits in der Vorrunde ausscheidet: Davon gehen jetzt 17 Prozent aus, zwölf Prozentpunkte mehr als im Februar.

    Trotz aller Kritik steht die überwiegende Mehrheit der Deutschen hinter Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Eine stern-Umfrage ergab, dass zwei Drittel der Bürger ihm sogar eine Niederlage gegen die USA kommende Woche in Dortmund verzeihen würden: 66 Prozent erklärten, Klinsmann solle auch dann Bundestrainer bleiben, nur 19 Prozent wären dann für seine Ablösung.

    Datenbasis: 1000 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 9. und 10. März. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa.

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangaben zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel.: 040/3703-3555.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: