Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: SPD droht in Rheinland-Pfalz schwere Niederlage - CDU liegt gleichauf bei 37 Prozent

    Hamburg (ots) - Bei der Landtagswahl am 26. März drohen der SPD in Rheinland-Pfalz schwere Verluste. Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des stern würden die Sozialdemokraten zur Zeit nur 37 Prozent erreichen, knapp acht Prozentpunkte weniger als bei der Wahl 2001. Die CDU liegt der Umfrage zufolge mit der SPD gleichauf bei 37 Prozent und könnte damit knapp zwei Prozent gewinnen. Die FDP würde von 7,8 auf 11 Prozent zulegen, die Grünen von 5,2 auf sieben Prozent.

    Ob es für die Fortsetzung der sozial-liberalen Koalition reicht, dürfte sich daran entscheiden, ob es der Linken gelingt, die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen. Momentan würde die von der Linkspartei unterstützte WASG vier Prozent erreichen. 32 Prozent aller Wahlberechtigten in Rheinland-Pfalz sind allerdings noch unentschlossen, welcher Partei sie ihre Stimme geben oder ob sie sich überhaupt an der Wahl beteiligen würden.

    Während sich die SPD offenbar nicht dem Bundestrend entziehen kann, erreicht Ministerpräsident Kurt Beck im Vergleich mit seinem CDU-Herausforderer Christoph Böhr sehr gute Werte. Bei einer Direktwahl des Regierungschefs würden sich 69 Prozent für Beck und nur 17 Prozent für Böhr entscheiden; 14 Prozent würden keinen von beiden wählen.

    Datenbasis: 1002 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger vom 17. bis 20 Januar. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte. Auftraggeber: stern, Quelle: Forsa.

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel. 040-3703-3555.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: