Gruner+Jahr, STERN

stern: Robbie Williams wäre gerne einmal eine Frau

    Hamburg (ots) - Wenn er könnte, wäre der Popstar Robbie Williams gern einmal für 24 Stunden eine Frau. "Dann werde ich endlich kapieren, was in den Köpfen von Frauen los ist", sagte der britische Entertainer dem Hamburger Magazin stern in einem Exklusiv-Interview. "Ich will endlich mal wissen, wie sich Sex für eine Frau anfühlt. Und ich möchte einen weiblichen Orgasmus spüren." Die Frauen sähen dabei so großartig aus, und sie könnten einen Orgasmus nach dem anderen haben. Er fürchte, dass ein Mann dabei eher aussehe "wie ein Gewichtheber, der unter Verstopfung leidet".

    Seine Alkohol- und Drogensucht habe der Sänger überwunden, er nehme aber täglich Pillen gegen seine Depressionen. "Ich halte meine Dämonen in Schach," so Williams zum stern. "Ich habe Drogen nie genommen, um Spaß zu haben, sondern weil ich einsam war und mich fühlte wie ein Haufen Dreck."

    "Außer Liebe" habe er "so ziemlich alles" in seinem Leben. Die "große Leerstelle" bei ihm sei die "Mrs. Forever zum Heiraten und Kinderkriegen". Aber in Los Angeles, wo Williams lebt, sei es "fast unmöglich, sich zu verlieben, weil die Frauen dort so gottverdammt neurotisch sind." Fast jede dieser "Zicken" sei "eine Supermacht der Neurosen".

    Nur eine Sache mache ihm noch zu schaffen: seine "Angst vor Gespenstern und Untoten", die an Paranoia grenze. "Ich kann oft nicht allein schlafen, weil ich mich von ihnen terrorisiert fühle. Ich versuche, mit denen zu reden, aber die hören mir offenbar nicht zu."

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel. 040-3703-3555

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: