Gruner+Jahr, STERN

stern: Wiefelspütz rügt Schily wegen Presserazzia

    Hamburg (ots) - Der SPD-Innenpolitiker Dieter Wiefelspütz hat Innenminister Otto Schily (SPD) wegen der Ermittlungen gegen den "Cicero"-Chefredakteur Wolfram Weimer und den Journalisten Bruno Schirra gerügt. "Ich glaube nicht, dass man im Innenministerium gut beraten war, als man die Strafverfolgung autorisierte", zitiert das Hamburger Magazin stern den SPD-Abgeordneten in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Wegen des Eingriffs in die Pressefreiheit hätte das Ministerium sensibler sein müssen, sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion dem stern.

    Das Bundesinnenministerium hatte die Potsdamer Staatsanwaltschaft im August autorisiert, Ermittlungen gegen Weimer und Schirra zu führen. Darauf waren am Montag vergangener Woche Schirras Wohnung und die Redaktion des Monatsmagazins in Potsdam von Polizeibeamten durchsucht worden.

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangaben zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen: stern-Nachrichtenredaktion, Tel.: 040/3703-3555.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: