Das könnte Sie auch interessieren:

Die Liebe siegt: Klaas Heufer-Umlauf gewinnt am Samstagabend, "DIE BESTE SHOW DER WELT" gewinnt Zuschauer

Unterföhring (ots) - Die Liebe macht Klaas Heufer-Umlauf zum neuen Show-Master! Mit seiner neuartig ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, STERN

11.07.2018 – 10:00

Gruner+Jahr, STERN

Gerhard Schröder sieht Laschet, Scholz und Weil als Kanzleranwärter

Hamburg (ots)

Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hält den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet für den geeigneten Anwärter auf die Nachfolge Angela Merkel in der CDU. Nur ihm traue er das bei den Christdemokraten zu, sagte Schröder der Hamburger Zeitschrift "stern". "Er hat enge Kontakte in die Wirtschaft. Daneben aber betont er auch die soziale Frage." Insofern sei er ein schwieriger Gegner, mit dem man in der SPD rechnen solle.

Bei den Sozialdemokraten sieht Schröder zwei potenzielle Kanzlerkandidaten mit wirtschaftlicher Kompetenz. Er nannte Finanzminister Olaf Scholz und den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil.

Schröder plädierte im "stern" zugleich für die Begrenzung der Amtszeit des Bundeskanzlers. "Zwei Perioden, acht Jahre. Ich finde, das wäre nicht schlecht", sagte er.

Deutliche Kritik übte der Ex-Kanzler an der SPD. Angela Merkel sei mit Russland immer diskussionsfähig gewesen, wie auch die Ex-Außenminister Steinmeier und Gabriel. "Beim jetzigen habe ich Zweifel, ob er dazu in der Lage ist", fügte Schröder mit Blick auf Heiko Maas hinzu. Die SPD müsse aufpassen, "dass das Alleinstellungsmerkmal Ostpolitik nicht okkupiert wird von der Kanzlerin" und am Ende sie es sei, die auch noch von den westlichen Sanktionen abgehe.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr Unternehmenskommunikation,
Telefon 040 - 3703 2468, gruengreiff.sabine@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, STERN
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung