Gruner+Jahr, STERN

Lilly Becker nach Trennung von Boris exklusiv im stern: "Es tut so unglaublich weh"

Hamburg (ots) - Exklusiv: Erstmals seit Bekanntwerden ihrer Trennung von Boris Becker bricht Lilly Becker ihr Schweigen. Der stern hat sie am Sonntag zum Interview getroffen. Im neuen Heft, das am Donnerstag erscheint, spricht sie über die Gründe für das schmerzhafte Scheitern ihrer Ehe mit Boris: "Es tut so unglaublich weh", sagt Lilly Becker im stern-Gespräch, das in Wimbledon stattfand, dem Wohnort der Familie Becker.

Trotz einer gemeinsamen Therapie sei die Beziehung nicht mehr zu retten gewesen. "Trennung ist die einzige Lösung", sagt Lilly Becker. 13 Jahre waren sie und Boris Becker ein Paar: "Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit."

Das Leben im Schatten des Weltstars war für Lilly Becker nicht leicht: "An der Seite eines so bekannten Mannes brauchst du irgendwann das Gefühl, auch für etwas Eigenes zu stehen." Das sei ihr nur bedingt gelungen. "Bisher bin ich, zumindest für die Öffentlichkeit, die Frau von Boris Becker beziehungsweise jetzt die Ex-Frau."

Lilly Becker kann sich momentan nicht vorstellen, sich neu zu verlieben. "Der einzige Mann in meinem Leben ist mein Sohn", sagt sie.

Im exklusiven stern-Gespräch redet Lilly Becker außerdem über den Klub der Becker-Ex-Frauen, die Insolvenz ihres Mannes, wie ihr Leben als Single-Mum weitergeht und auf welche Fernsehangebote sie nun hofft.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr
Unternehmenskommunikation, Telefon 040 - 3703 2468,
gruengreiff.sabine@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: