Gruner+Jahr, STERN

stern: Grüne verlangen Aufklärung über Kirch-Kredite

      - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:        
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs    

    Hamburg (ots) - Der Fall des angeschlagenen Medienunternehmers Leo
Kirch erreicht nun die Bundespolitik. Die Bundestagsfraktion Bündnis
90/Die Grünen hat unter Federführung ihrer Finanzexpertin Christine
Scheel eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung vorbereitet, in der
sie Aufklärung über die "Situation der KirchGruppe" verlangt. Das
berichtet der stern in seiner neuen Ausgabe. Konkret wollen die
Grünen wissen, ob "die Überprüfung der kreditgebenden Banken durch
das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen mittlerweile
abgeschlossen" sei. Und: "mit welchem Ergebnis?".
    
    Nach eigenen Angaben hat die Kirch-Gruppe Bankschulden von 6,5
Milliarden Euro. In der Finanzbranche wird jedoch von noch höheren
Verbindlichkeiten ausgegangen. Viele Kredite sind offenbar nur
unzureichend gesichert.
    
    Vorsorglich hat die halbstaatliche Bayerische Landesbank nach
Informationen des stern ihre Risikovorsorge auf 1,19 Milliarden Euro
fast verdoppelt - wegen des Zusammenbruchs des US-Konzerns Enron, der
Argentinienpleite und wegen der Kirch-Kredite. Die BayernLB ist mit
1,9 Milliarden Euro Kirchs größter Gläubiger.
    
    Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung
    frei.
    
ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen steht der stern-Redakteur Johannes Röhrig,
Tel. 040/37033624, zur Verfügung.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: