Gruner+Jahr, STERN

Oberster BSE-Tester fordert im stern: Schnelltests nur noch in amtlichen Labors machen lassen

Oberster BSE-Tester fordert im stern: Schnelltests nur noch in
amtlichen Labors machen lassen

      - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:        
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs    

    Hamburg (ots) - Der Leiter des deutschen BSE-Referenzzentrums auf der Insel Riems, Martin Groschup, hat als Konsequenz aus dem bayerischen Testskandal gefordert, Schnelltests auf BSE künftig nur noch in amtlichen Labors machen zu lassen. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern sagte Groschup: "Der Wettbewerb zwischen den Laboratorien geht über den Preis und die Schnelligkeit. Dabei kann die Qualität der Tests auf der Strecke bleiben. Deshalb sollten in Zukunft BSE-Schnelltests im Pflichtbereich, also für Tiere ab 24 Monaten, nur in amtlichen Laboratorien durchgeführt werden." Die bisherige Vergabe an Privatlabors bezeichnete Deutschlands oberste Fachinstanz in Sache Rinderwahn als "ein Experiment, ob diese zur Kostenersparnis amtliche Aufgaben übernehmen können. Private Labors seien nicht unbedingt schlechter, "aber die amtlichen sind leichter zu kontrollieren", sagte Groschup dem stern.     Der Fall in Bayern habe nun "Grenzen aufgezeigt." In Bayern hatte ein nicht zugelassenes Labor monatelang ohne Genehmigung fast 39 000 Rinder auf BSE getestet. In 38 Fällen wurden Rinder BSE-frei gestempelt, obwohl der Test nicht eindeutig war.  

    Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.


ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:stern-Redakteur Dr. Georg Wedemeyer,
Tel.089/242977-74

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: