Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen besorgt über Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte

Hamburg (ots) - Die Zunahme der Brandanschläge auf Asylbewerber- und Flüchtlingsunterkünfte bereitet einer Mehrheit von 67 Prozent der Bundesbürger große oder sehr große Sorgen. 33 Prozent machen sich nach einer Forsa-Umfrage für das Hamburger Magazin stern deswegen nur etwas (23 Prozent) oder gar keine (10 Prozent) Sorgen. Dies gilt insbesondere für die Anhänger des AfD, von denen 39 Prozent angeben, wegen der Anschläge überhaupt keine Sorgen zu haben - weit mehr als in allen anderen befragten Gruppen. Sehr große oder große Sorgen äußern vor allem die Anhänger der Linken (85 Prozent), der Grünen (78 Prozent) und der SPD (77 Prozent).

Deutlich seltener geben die Deutschen an, große oder sehr große Sorgen wegen des Zustroms von Flüchtlingen zu haben. Während 42 Prozent diese Entwicklung sehr große oder große Sorgen bereitet, machen sich 57 Prozent deswegen nur etwas oder keine Sorgen. Sehr große Sorgen haben vor allem wieder die Anhänger der AfD, von denen sich 73 Prozent dazu bekennen. Bei den Sympathisanten der anderen Parteien geht dieser Wert nicht über 14 Prozent (CDU/CSU) hinaus. Ohne Sorge sind 44 Prozent der Anhänger der Grünen und 40 Prozent der unter 30-Jährigen.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 2. und 3. Juli 2015 im Auftrag des Magazins stern 1004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.stern.de/6335946.html

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr Unternehmenskommunikation, Telefon
040- 3703 2468

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: