Gruner+Jahr, STERN

Stern: 70 Prozent der Grünen-Anhänger lehnen Gegenschlag ab / Umweltminister Trittin sieht "gewaltigen Unmut" der Basis

    Hamburg (ots) - Siebzig Prozent der Anhänger der Grünen lehnen
eine gezielte Vergeltungsaktion der USA und der Nato für die
Terroranschläge in New York und Washington ab. Das ergab eine
repräsentative forsa-Untersuchung im Auftrag des stern, für die 765
heutige und frühere Wähler der Grünen befragt wurden. Damit steht die
grüne Basis im Gegensatz zu Fraktion und Parteispitze. Auch
Umweltminister Jürgen Trittin beobachtet: "Spätestens ab der Ebene
der mittleren Funktionäre staut sich gewaltiger Unmut auf." Indirekt
kritisierte Trittin im stern seinen Kabinettskollegen Außenminister
Joschka Fischer: "In der offiziellen Rhetorik der Bundesregierung
finden sich unsere Leute nicht wieder."
    
    Sollte es zu einem Krieg mit deutscher Beteiligung gegen Länder
wie Afghanistan oder den Irak kommen, sind der forsa-Umfrage zufolge
zwei Drittel der Grünen-Anhänger dafür, dass ihre Partei in der
Koalition mit der SPD bleibt. Ein knappes Viertel allerdings plädiert
dafür, in diesem Fall die Bundesregierung zu verlassen. Viele
Pazifisten haben sich offenbar schon von den Grünen abgewandt. Unter
den Wählern, die 1998 für die Grünen gestimmt haben, heute aber nicht
mehr für sie votieren würden, sind 44 Prozent dafür, die Koalition
aufzukündigen. Forsa hat auch untersucht, für welche Partei sich die
Ex-Wähler der Grünen heute entscheiden würden: 26 Prozent würden  für
die SPD stimmen, acht Prozent für die PDS und 16 Prozent würden gar
nicht zur Wahl gehen. Mit 43 Prozent haben sich die meisten in die
Gruppe der Unentschiedenen zurückgezogen.
    
    
ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für redaktionelle Rückfragen:
stern-Redakteur Tilman Gerwien,
Telefon 030-202240

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: