Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: Deutsche halten Putin für "machthungrig" und "gefährlich"

Hamburg (ots) - Der Griff nach der Krim hat Russlands Präsidenten Wladimir Putin bei den Deutschen ein miserables Image beschert. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern nannten ihn 90 Prozent der Bürger "machthungrig", 84 Prozent stimmten der Aussage zu, er sei "clever", 83 Prozent bezeichneten ihn als "stark". Für 80 Prozent gilt er als "kalt", drei von vier Befragten (75 Prozent) halten ihn für "gefährlich".

Klar positive Eigenschaften schreibt nur eine Minderheit der Deutschen Putin zu. Lediglich 27 Prozent schätzen den russischen Präsidenten als "verlässlich" ein, nur 14 Prozent ist er "sympathisch". Dass er "ehrlich" sei, meinen gerade mal 12 Prozent.

Trotz des negativen Bildes vom russischen Präsidenten kann fast jeder Dritte sein Handeln auf der Krim nachvollziehen. 29 Prozent äußerten in der stern-Umfrage Verständnis für das Vorgehen der russischen Regierung, überdurchschnittlich oft die Ostdeutschen (37 Prozent) und Wähler der Linken (35 Prozent). Fast zwei Drittel (64 Prozent) haben dafür jedoch kein Verständnis, überproportional die Wähler der Grünen (71 Prozent).

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 5. und 6. März 2014 im Auftrag des Magazins stern 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

stern-Redakteur Matthias Weber, Telefon 040 - 3703 4409.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: