Gruner+Jahr, STERN

stern: Kleiner Hoffnungsschimmer für Samuel Koch - Magazin begleitete Familie des verunglückten "Wetten, dass..?"-Kandidaten mehrere Tage lang

Hamburg (ots) - Knapp zehn Wochen nach seinem tragischen Unfall bei "Wetten, dass..?" ist der damalige Wettkandidat Samuel Koch noch immer halsabwärts gelähmt. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, lernt er allerdings im Moment, seine Oberarmmuskeln wieder zu steuern und damit die Muskel, die den Ellenbogen beugen.

Noch immer wird Koch in einer Spezialklinik in Nottwil in der Nähe von Luzern behandelt. Dort hat der stern Samuel Kochs Familie besucht und mehrere Tage lang begleitet. Dabei sprach die Familie erstmals ausführlich über Samuels Situation.

Nach zwischenzeitlichen Komplikationen, die mit sehr starken Schmerzen verbunden waren, geht es Samuel nun allmählich besser. Er möchte am liebsten "rund um die Uhr" Therapiestunden haben, um seine Muskeln zu reaktivieren.

Derzeit dauern die täglichen Therapiemaßnahmen jeweils vier Stunden. Jede der drei Mahlzeiten, die Samuel von seinen Eltern gereicht werden muss, nimmt rund eine Stunde in Anspruch. Alle zwei bis vier Stunden wird er umgelagert, was jeweils eine halbe Stunde dauert. Seinen Eltern habe Samuel gesagt, er fühle sich nun wieder wie ein Kind, berichtet der Vater. Samuel müsse seine Mutter bitten, ihm die Nase zu putzen, wenn er allein sei, rufe er die Schwestern mit einem Gerät, das er mit Zunge und Mund bedient.

Lange hat Samuel mit seinem Vater über den Unfall in der ZDF-Sendung gesprochen. Vater Christoph Koch berichtet, er habe seinem Sohn gesagt: "Wir haben es zusammen verbockt. Entweder bist du zu flach abgesprungen oder ich zu schnell gefahren. Oder beides."

Seine Mutter, so schreibt der stern, habe ihren Sohn noch in der Nacht nach dem Unfall vom 4. Dezember gebeten: "Schenk dem Papa, dass Du wieder läufst", worauf Samuel geantwortet habe: "Lässt sich einrichten."

Der Aufenthalt in der Schweizer Spezialklinik werde noch mehrere Monate dauern, berichtet der stern. Ob Samuel jemals wieder laufen könne, sei noch immer ungewiss.

Am kommenden Samstag läuft im ZDF erstmals seit dem Unfall von Koch wieder "Wetten, dass...?" - unter verschärfter Beobachtung der Nation. Ein neues Bewertungssystem, dass die Wetten in drei Kategorien einteilt, soll solche Zwischenfälle verhindern. Extrem sportive und risikoreiche Wetten der Kategorie 3 werden künftig nicht mehr gespielt.

Pressekontakt:

stern-Redakteur
Florian Gless
Telefon 040-3703-3578

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: