Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, STERN

19.05.2010 – 09:45

Gruner+Jahr, STERN

stern-Interview: Familienministerin Schröder stellt sich gegen Kochs Sparvorschläge

Hamburg (ots)

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat die Sparvorschläge des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch kritisiert. "Natürlich müssen wir sparen - aber an der richtigen Stelle", sagte Schröder in einem Interview in der neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe des Hamburger Magazins stern. Ihr Parteikollege Koch hält Einsparungen auch in der Kinderbetreuung und der Bildung für unausweichlich und hat damit einen parteiinternen Streit ausgelöst.

Die Ministerin will trotz Schuldenkrise die zweijährige Pflegezeit einführen, die pflegenden Angehörigen einen Rechtsanspruch auf Teilzeitarbeit und Gehaltsvorschuss einräumen soll. Im stern äußerte sie sich zuversichtlich, die Bedenken von Wirtschaftsverbänden ausräumen zu können: "Die (Unternehmen) sehen doch, dass sie mittelfristig gutes Personal nur noch bekommen, wenn die Mitarbeiter auch die Chance haben, mit Pflegefällen in ihrer Familie zu leben. Niemand werde einen Ingenieur ablehnen, so Schröder, "weil er oder sie irgendwann eventuell Pflegezeit in Anspruch nimmt".

Dezidiert wandte sich die aus Hessen stammende Ministerin gegen die Sparvorschläge von Koch. "Was wir beim Ausbau der Kinderbetreuung kurzfristig sparen könnten, müssen wir später an Sozialtransfers doppelt und dreifach wieder ausgeben. Ganz klar: Der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz wird kommen", sagte Schröder dem stern.

Eine dem Magazin vorliegende Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Familienministeriums ergab, dass mehr als die Hälfte aller Berufstätigen damit rechnet, sich in den kommenden fünf bis zehn Jahren um pflegebedürftige Angehörige kümmern zu müssen. 65 Prozent aller Berufstätigen würde die Angehörigen gerne zuhause pflegen, fast 80 Prozent glauben aber, dass sich Pflege und Beruf nicht gut vereinbaren lassen.

Pressekontakt:

stern-Reporterin
Frauke Hunfeld
Telefon 030-20224-0

oder
Nachrichtenredaktion stern/stern.de
Telefon 040-3703-4283

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN
Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN