Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: Mehrheit lehnt Mitnahme des Partners auf Dienstreisen des Außenministers ab - FDP-Anhänger gespalten

    Hamburg (ots) - Die Mehrheit der Bundesbürger ist dagegen, dass Außenminister Guido Westerwelle (FDP) seinen Lebenspartner regelmäßig auf Dienstreisen mitnimmt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Hamburger Magazins stern. Demnach finden es 53 Prozent der Befragten nicht in Ordnung, wenn Michael Mronz, der eine Firma zur Event- und Sportvermarktung betreibt, den Minister ins Ausland begleitet. 38 Prozent sehen darin dagegen kein Problem.

    Ordnet man die Ergebnisse nach der Parteipräferenz der Befragten, zeigt sich, dass selbst FDP-Anhänger in dieser Frage gespalten sind. Zwar halten 47 Prozent von ihnen Mronz' Teilnahme an Ministerreisen für grundsätzlich in Ordnung. Allerdings liegt der Anteil derer, die dies ablehnen mit 46 Prozent fast gleichauf. Die größten Probleme sehen Anhänger der Linken (59 Prozent), gefolgt von den Befragten, die Union und SPD nahe stehen (56 Prozent).

    Datenbasis: 1.001 Befragte; Erhebungszeitraum: 11. und 12. März. 2010; Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Institut: Forsa; Auftraggeber: stern

Pressekontakt:
stern-Reporter
Jan Rosenkranz
Telefon 040-3703-3625

Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: