Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

11.04.2000 – 07:00

Gruner+Jahr, STERN

stern: Handys und Laptops für Abgeordnete bald kostenfrei

    Hamburg (ots)

Die Abgeordneten des Bundestages wollen Handys und Laptops nicht mehr aus ihrer Aufwandspauschale bezahlen, sondern sich dafür zusätzliches Steuergeld genehmigen. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, haben Parlamentarier aller Fraktionen - versteckt in einem Gesetzentwurf, der im Vermittlungsausschuss liegt und eigentlich die Kürzung üppiger Übergangsgelder regeln soll - einmütig beschlossen, dass künftig die "Bereitstellung und Nutzung des gemeinsamen Informations- und Kommunikationssystems des Bundestages" zur kostenfrei gestellten "Amtsausstattung" eines Abgeordneten gehören soll. Bisher finanzierte das Parlament seinen Mitgliedern nur ortsfeste Telefone und Computer für die Büros in Berlin und den Wahlkreisen. Die Kosten für ihre mobilen Geräte mussten die Abgeordneten aus ihrer steuerfreien Aufwandspauschale von monatlich 6520 Mark bestreiten.

    Diese Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Jan Bielicki zur
Verfügung.
Tel. 030-202 24 229

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Gruner+Jahr, STERN
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung