Eurail Group G.I.E.

Interrail lädt EU-Staats- und Regierungschefs zu einer Reise durch Europa ein

Utrecht, Die Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Eurail Group G.I.E. lädt die Staats- und Regierungschefs der EU ein, das erneuerte, europäische Gemeinschaftsgefühl bei einer Bahnreise durch Europa persönlichen zu

erleben. 

Nachdem Griechenlands Zukunft in der Eurozone bestätigt wurde, lädt Interrail die derzeitigen Staats- und Regierungschefs der EU zu einer Interrail-Reise ein, auf der sie ihren europäischen Gemeinschaftssinn weiter ausbauen und den Leitsatz der europäischen Integration "Einheit in Vielfalt" selbst erleben können.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150821/260164LOGO )

"Wir laden Angela Merkel, Francois Hollande, Jean Claude Juncker, Mario Draghi, Christine Lagarde, Donald Tusk, Jeroen Dijsselbloem und allen anderen derzeitigen Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten herzlichst dazu ein, das wahre Europa mit einem Gratis-Interrail Global Pass zu erleben. Wir hoffen, den Staats- und Regierungschefs damit die Möglichkeit zu geben, sich durch diese Reise auf die Ideale der Europäischen Union wie Einheit, Solidarität und Eintracht zurückzubesinnen", sagt Carlo Boselli, Geschäftsführer der Eurail Group G.I.E. und betont ausserdem, "dass die Eurail Group die führenden europäischen Politiker zu ihrer persönlichen Interrail-Reise einlädt, um sie letztlich dazu einzuladen, die Werte zu feiern, die wir alle in der Europäischen Union teilen."

Da Interrail grenzenloses Bahnreisen in 30 europäischen Ländern ermöglicht, gilt es seit Jahrzehnten als Symbol der europäischen Integration. Jedes Jahr nutzen mehr als 220.000 Europäer aller Altersklasse Interrail, um Gleichgesinnte zu treffen, sich mit ihnen auszutauschen, fremde Kulturen zu entdecken und die Geschichte und Vielfalt Europas kennenzulernen.

"Unsere Fahrgäste sind der lebende Beweis dafür, dass Interrail für prägende Erfahrungen steht, die das Leben verändern, und somit dazu beiträgt, das interkulturelle Verständnis zu vertiefen und kulturübergreifenden Frieden und Wohlstand unter den Völkern Europas zu fördern", sagt Boselli.

Die Eurail Group G.I.E. hat die Staats- und Regierungschefs mit einem persönlichen Anschreiben zu einer Interrail-Reise eingeladen; sie haben nun die Möglichkeit innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren ihre eigene Interrail-Erfahrung zu machen. So bekommen die Staats- und Regierungschefs die Gelegenheit, die einzigartigen, miteinander verwobenen Kulturen, die Europa ausmachen, zu erleben.

Über Eurail Group G.I.E.  

Seit mehr als 40 Jahren verbindet Interrail Menschen in ganz Europa, indem es Reisenden die Möglichkeit und Freiheit gibt, Europas Kulturen, Geschichte und Sehenswürdigkeiten zu einem erschwinglichen Preis zu entdecken. Als einzigartiger Bahnreisepass im Jahr 1972 eingeführt und speziell für Jugendliche entworfen, wird Interrail heutzutage jährlich von mehr als 220.000 europäischen Reisenden aller Altersklassen genutzt, um grenzenlos in 30 europäischen Ländern zu reisen. Die Eurail Group G.I.E. ist eine wirtschaftliche Interessensvereinigung mit Sitz in Utrecht (Niederlande), die im Jahr 2001 gegründet wurde. Sie ist für das Management der Eurail (aussereuropäische Reisende) und Interrail (europäische Reisende) Bahnpässe verantwortlich. Das Unternehmen gehört zu hundert Prozent den teilnehmenden Bahn- und Transportunternehmen. Besuchen Sie http://www.eurailgroup.org für weitere Informationen.

English version of the release is provided by Eurail Group G.I.E. and translations by

a third party.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150821/260164LOGO
 

Pressekontakt:

Für weitere Informationen und Kommentare wenden Sie sich bitte
an: Nadine Koszler, PR & Communications Manager, Eurail Group G.I.E.,
Telefon: +31-(0)6-30-254-647, E-Mail: n.koszler@eurailgroup.org

Original-Content von: Eurail Group G.I.E., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Eurail Group G.I.E.

Das könnte Sie auch interessieren: