Das könnte Sie auch interessieren:

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Bundespräsident Steinmeier ehrt die Jugend forscht Bundessieger 2019

Hamburg/Chemnitz (ots) - Deutschlands beste Nachwuchswissenschaftler in Chemnitz ausgezeichnet Die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Daiichi Sankyo Europe GmbH

17.10.2002 – 10:45

Daiichi Sankyo Europe GmbH

Sankyo verstärkt Marketing- und Vertriebsnetzwerk in Europa / Übernahme der Laboratoires Fornet in Frankreich

    Tokyo/München (ots)

Die in München ansässige Sankyo Pharma GmbH, europäische Tochtergesellschaft der Sankyo Co., Ltd., hat am 16. Oktober das französische Pharmaunternehmen Laboratoires Fornet S.A. zu 100% übernommen.

    Die in Paris ansässige Firma, eine Tochtergesellschaft der Cider Santé S.A. ist eines der führenden Pharmaunternehmen auf dem Gebiet der Rheumatologie in Frankreich mit einigen gut eingeführten Produkten.          In Übereinstimmung mit der Vision von Sankyo, das Marketing- und Vertriebsnetzwerk in Europa weiter auszubauen, ermöglicht der Erwerb der Laboratoires Fornet den Eintritt in den französischen Markt. Bis dato war Sankyo Pharma nur mit einem Produktionsbetrieb in Altkirch/Elsass in Frankreich vertreten.          "Laboratoires Fornet erfüllt perfekt die interne Benchmark von Sankyo Pharma für den Eintritt in den französischen Pharmamarkt. Dieses Unternehmen bietet eine ausgezeichnete Marketing- und Vertriebsbasis auf der wir das Sankyo Pharma Geschäft in Frankreich aufbauen können", sagt Max Schöner, Geschäftsführer der Sankyo Pharma.          Mit dieser wichtigen Entscheidung hat Sankyo Pharma den Grundstein für die Einführung von Olmesartan Medoxomil, dem kürzlich entwickelten Angiotensin II Rezeptor Antagonisten aus der Gruppe der Sartane, gelegt. Olmesartan Medoxomil wird zur effektiven Behandlung bei essentiellem Bluthochdruck (nichtorganbedingtem Bluthochdruck) verordnet und steht zur Einführung in Frankreich in der ersten Hälfte 2004 zu Verfügung. Die Substanz wurde unter dem Warenzeichen OLMETEC(r) in Deutschland bereits am 01. Oktober 2002 eingeführt.          Forschung und Entwicklung

    Sankyo Co., Ltd. ist einer der größten Japanischen Pharmakonzerne
mit einem weltweiten Umsatz von US$ 4,5 Milliarden und über 11.000
Mitarbeitern. Sankyo kann auf eine über 100-jährige Tradition
erfolgreicher pharmazeutischer Forschung und Entwicklung
zurückblicken.
    
    Der erste HMG CoA Reduktase Hemmer wurde in den Sankyo Labors in
Tokyo im Jahre 1971 entdeckt. Das führte zu der Entwicklung von
Pravastatin, welches die Behandlung der Hypercholesterinämie
revolutioniert hat.
    
    Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der kardiovaskulären
Medizin hat seit dieser Zeit eine hohe Priorität in den Sankyo
Forschungslaboratorien, wobei der Schwerpunkt auf Medikamenten mit
einer anti-arteriosklerotischen Wirksamkeit liegt. Zusätzlich sucht
Sankyo gezielt nach neuen Entdeckungen, speziell auf den Gebieten wie
Diabetes, Fettleibigkeit, Knochen und Gelenke, Störungen des
Immunsystems und der Allergien.
    
    Die Einführung von Olmesartan Medoxomil unterstreicht die
Erweiterung der Kompetenz auf dem Gebiet der Behandlung
kardiovaskulärer Störungen und dem Kampf gegen Arteriosklerose.
    
    
ots Originaltext: Sankyo Pharma GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für weitere Information wenden Sie sich bitte an:

Sankyo Pharma GmbH
Dr. Michael Thiel, Director Business Development
Phone: 0049-(0)89-7808 218
Fax :  0049-(0)89-7808 288
e-mail: michael_thiel@sankyo-pharma.com

oder
Hill & Knowlton Healthcare
Dr. Detlev Geiger / Ina Rück
Schwedlerstraße 6,
60314 Frankfurt am Main
T:    069/97362-37/38,
Fax: 069/97362-39
E-Mail: dgeiger@hillandknowlton.com
E-Mail: irueck@hillandknowlton.com

Original-Content von: Daiichi Sankyo Europe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Daiichi Sankyo Europe GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung