Das könnte Sie auch interessieren:

Premiere des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell morgen in Hamburg

Hamburg (ots) - Morgen startet die dpa-Tochter news aktuell ihr neues Event-Format SUPER COMMUNICATION LAND ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

10.09.2012 – 09:50

Daiichi Sankyo Europe GmbH

Martin Hesse wird neuer Finanzvorstand von Daiichi Sankyo Europe
Der Pharmamanager tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Max Schöner an (BILD)

Martin Hesse wird neuer Finanzvorstand von Daiichi Sankyo Europe / Der Pharmamanager tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Max Schöner an (BILD)
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Martin Hesse wird zum 1. Oktober 2012 das Amt des Finanzvorstandes von Daiichi Sankyo Europe übernehmen. Der 47-jährige tritt damit die Nachfolge von Max Schöner an, der nach zwölf Jahren in dieser Funktion zum 31. Dezember 2012 in den Ruhestand gehen wird.

Hesse blickt auf eine lange Karriere in der Pharmaindustrie zurück und verfügt über viel Erfahrung insbesondere in den Bereichen Finanzen, Controlling und Unternehmensrevision. "Wir freuen uns, dass wir einen so erfahrenen Mann für diese Position gewinnen konnten", kommentiert Reinhard Bauer, Vorstandsvorsitzender von Daiichi Sankyo Europe, die Ernennung Hesses zum Finanzchef. "Die europäische Organisation von Daiichi Sankyo spielt innerhalb des Konzerns eine immer bedeutendere Rolle. Sie soll dazu beitragen, dass wir in einigen Jahren den größeren Teil unseres Konzernumsatzes außerhalb von Japan erwirtschaften. Hesse hat in seinen früheren Funktionen gezeigt, dass er wesentlich dazu beiträgt, solch ambitionierte Ziele zu erreichen."

Der aus Eschwege stammende Finanzmanager sieht den Schwerpunkt seiner Tätigkeit darin, den seit Jahren anhaltenden Wachstumskurs von Daiichi Sankyo Europe fortzusetzen. Zudem sei es eine große Herausforderung, auch angesichts von Preiseingriffen bei Medikamenten die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens im internationalen Wettbewerb zu sichern. Hesse wörtlich: "Jeder Zwangsrabatt muss erst einmal verdaut werden. Die Antwort darauf wird sein, dass wir Kostenmanagement und strategische Richtungsentscheidungen geschickt miteinander kombinieren."

Hesse, der bei der Bayer AG eine Ausbildung zum Wirtschaftsassistenten Industrie absolviert und an der IMD Business School in Lausanne ein Executive-Management-Training durchlaufen hat, war zuletzt bei der Bayer HealthCare AG als Vice President im Bereich CAO Excellence tätig. Zuvor hatte er für den Leverkusener Konzern mehrere Jahre in Japan, USA, Korea und Osteuropa in Managementfunktionen gearbeitet.

Pressekontakt:

Thorsten Schüller
Head of Media Relations
Tel. +49 89 7808657
thorsten.schueller@daiichi-sankyo.eu

Original-Content von: Daiichi Sankyo Europe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Daiichi Sankyo Europe GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung