CMS Hasche Sigle

PRESSEMITTEILUNG | CMS berät emissionsbegleitende Banken bei erfolgreicher Platzierung einer Anleihe der Sixt SE über 250 Millionen Euro

Foto Oliver Dreher
Foto Oliver Dreher

CMS berät emissionsbegleitende Banken bei erfolgreicher Platzierung einer Anleihe der Sixt SE über 250 Millionen Euro

Frankfurt/Main - Die Sixt SE hat erfolgreich eine Anleihe im Volumen von 250 Millionen Euro bei Investoren aus dem In- und Ausland platziert.

Joint Lead Manager der Emission waren die Bayerische Landesbank, die Commerzbank Aktiengesellschaft und die Deutsche Bank Aktiengesellschaft. Ein Team unter der Federführung von CMS-Partner Oliver Dreher beriet die beteiligten Banken bei der Emission. Das Team um Dreher war bereits in der Vergangenheit bei Kapitalmarkttransaktionen der SIXT SE auf der Bankenseite tätig.

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München zählt zu den weltweit führenden Anbietern hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen und ist in mehr als 100 Ländern vertreten. Das 1912 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2016 Umsatzerlöse von 2,4 Milliarden Euro. Die emittierte Anleihe in Höhe von 250 Millionen Euro hat eine Laufzeit von sechs Jahren und soll für die Finanzierung des operativen Geschäfts verwendet werden.

CMS Deutschland

Oliver Dreher, Lead Partner

Dr. Orna Freifrau von Fürstenberg, Senior Associate, beide Banking & Finance

Pressekontakt:

Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
 
T: +49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 2882274
E: nadine.ehrentraut@cms-hs.com

Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des
Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten
mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des
nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über
Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong,
Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute
eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit
einem breiten Angebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500
Rechtsanwälten und 74 Büros in 42 Ländern verfügt CMS über eine langjährige
lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören
etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen
Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19
Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance,
Commercial, Dispute Resolution, Energiewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /
M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate,
Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications).

CMS-Standorte: www.cms.law/locations

Möchten Sie zukünftig keine weiteren Pressemitteilungen und Themenangebote
erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: cmsinformation@cms-hs.com 



Weitere Meldungen: CMS Hasche Sigle

Das könnte Sie auch interessieren: