PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Neopost GmbH & Co. KG mehr verpassen.

27.10.2006 – 11:49

Neopost GmbH & Co. KG

Neopost S.A. berichtet exzellentes 1. Halbjahr 2006

Paris / Olching (ots)

Sehr starkes Wachstum und höchste Profitabilität
  • Umsatz steigt um 10,2 Prozent (auf der Basis konstanter Wechselkurse)
  • Operative Marge beträgt 25,5 Prozent des Umsatzes (24,5 Prozent im 1. Halbjahr 2005)
  • Jahresüberschuss steigt um 19,1 Prozent (Nettomarge bei 17,1 Prozent des Umsatzes)
Perspektive für das Jahr 2006
  • Umsatzprognose bestätigt: Organisches Wachstum von annähernd 10 Prozent
  • Prognose für operative Marge erhöht auf mehr als 25,5 Prozent des Umsatzes
Neopost, der europaweit führende und weltweit
zweitgrößte Anbieter von Postbearbeitungslösungen, gibt für die 1.
Hälfte des Geschäftsjahres 2006 (endete zum 31. Juli 2006) das
Erreichen einer neuen Bestmarke in der Profitabilität bekannt.
Das laufende operative Ergebnis betrug 114,9 Mio. Euro, das
entspricht einer Steigerung von 16,2 Prozent gegenüber dem Ergebnis
aus dem 1. Halbjahr 2005. Die operative Marge betrug 25,5 Prozent des
Umsatzes.
Der Jahresüberschuss stieg um 19,1 Prozent auf 76,9 Mio. Euro. Die
Nettomarge belief sich auf 17,1 Prozent des Umsatzes.
In Millionen Euro             1. HJ 2006 1. HJ 2005 Veränderung
Umsatz                        450,3      404,4      +11,3%
   (+10,2% bei 
   konst. Wechselkursen)
EBITDA                        146,0      126,3      +15,6%
   Prozent v. Umsatz              32,4%      31,2%
Laufendes operatives 
   Ergebnis                      114,9       98,9      +16,2%
   Prozent v. Umsatz              25,5%      24,5%
Jahresüberschuss               76,9       64,5       +19,1%
   Prozent v. Umsatz             17,1%       16,0%
Jean-Paul Villot, Chairman und CEO von Neopost, kommentierte das
Ergebnis: "Unsere hervorragende Leistung im 1. Halbjahr 2006 belegt
den Erfolg unserer Strategie des profitablen Wachstums. Gleichzeitig
haben wir uns weiterhin für die Zukunft gerüstet, indem wir sowohl in
neue Produkte und Dienstleistungen investiert als auch durch gezielte
Akquisitionen unseren Vertrieb weiter optimiert haben."
Die Langfassung dieser Pressemitteilung finden Sie unter
www.neopost.de

Pressekontakt:

Frauke Artz
Neopost GmbH & Co. KG
Telefon: 08142/179-310
frauke.artz@neopost.de
www.neopost.de

Ralf Wallbruch
giw mbH
Telefon: 0201/877 867-0
rw@giw.de
www.giw.de

Original-Content von: Neopost GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell