PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Neopost GmbH & Co. KG mehr verpassen.

27.04.2009 – 14:50

Neopost GmbH & Co. KG

Neopost: Ergebnisse des Geschäftsjahres 2008

München (ots)

2008: Solide Leistung

   - Umsatzsteigerung von 6,1 Prozent bei konstanten Wechselkursen im
     Jahr 2008
   - Laufende operative Marge (1) im Jahr 2008: 25,7 Prozent der 
     Umsätze 
   - Anstieg des Jahresüberschusses um 15,7 Prozent auf 157,0 Mio. 
     Euro im Jahr 2008
   - Dividendenerhöhung auf 3,80 Euro pro Aktie für das Jahr 2008

Ausblick auf das Jahr 2009

   - Bei konstanten Wechselkursen wird eine Umsatzsteigerung zwischen
     1 und 3 Prozent erwartet
   - Für 2009 wird eine laufende operative Marge (1) von mindestens 
     25,7 Prozent der Umsätze prognostiziert

Neopost, der europaweit führende und weltweit zweitgrößte Anbieter von Postbearbeitungslösungen, gibt die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2008 bekannt (Geschäftsjahr endete am 31. Januar 2009). Diese bewegen sich im Rahmen der zu Beginn des Jahres 2008 abgegebenen Prognosen.

Der Umsatz stieg im Jahr 2008 im Vergleich zum Vorjahr um 1,2 Prozent auf 918,1 Mio. Euro. Dies entspricht währungsbereinigt einem Umsatzwachstum von 6,1 Prozent.

Das laufende operative Ergebnis belief sich im Jahr 2008 auf 235,9 Mio. Euro (vgl. 2007 237,1 Mio. Euro). Die laufende operative Marge betrug 25,7 Prozent des Umsatzes. Dies ist unter Hinzurechnung von PFE (2)für 11 Monate in 2007 ein Anstieg von 50 Basis-Punkten (25,2 Prozent).

Der zurechenbare Konzernüberschuss stieg im Vergleich zu 2007 um 15,7 Prozent auf 157,0 Mio. Euro beziehungsweise 17,1 Prozent des Umsatzes. Der Jahresüberschuss 2008 stieg um 5,8 Prozent zum Vergleichsjahr 2007 unter Berücksichtung von Rückstellungen für Optimierungsprogramme.

Der Gewinn je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte steigerte sich um 18,7 Prozent auf 5,08 Euro und spiegelt den Aktienrückkauf wider, den das Unternehmen in diesem Zeitraum getätigt hat.

In Millionen Euro                2008         2007      Veränderungen
(mit PFE        wie
                               für 11      berichtet
                               Monate)     (ohne PFE) 

Umsatz                           918,1        907,1       +1,2 % (3) 
EBITDA(4)                        301,2        302,6       -0,40 % 
Prozent v. Umsatz                32,80 %      33,40 % 
Laufendes operatives Ergebnis    235,9        237,1       -0,50% 
Prozent v. Umsatz                25,70 %      26,10 %
Zurechenbarer Konzernüberschuss  157          135,7       15,70% 
Prozent v. Umsatz                17,10 %      15,00 %
Gewinn je Aktie einschließlich 
aller Umtauschrechte             5,08         4,28        18,70%

Denis Thiery, Chief Executive Officer von Neopost, zu dem Ergebnis: "Vor dem Hintergrund der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Jahre 2008 zeigen unser anhaltendes Umsatzwachstum, die signifikanten Steigerungen des operativen Ergebnisses und der deutliche Anstieg des Jahresüberschusses die Stärke unseres Geschäftsmodells. Wir haben weiterhin unsere Vorbereitungen für die Zukunft getroffen. Wir haben eine neue Frankiermaschinenserie erfolgreich auf den Markt gebracht, PFE zügig integriert, das Leasinggeschäft ausgeweitet, einige Großhändler übernommen und unsere Organisation rationalisiert."

   Den kompletten Inhalt der Pressemitteilung finden Sie unter 
http://www.neopost.de
   (1) laufende operative Marge = laufender operativer Gewinn/Umsatz 
   (2) Zur Information: PFE ist ein britisches Unternehmen, das auf  
Hochleistungskuvertiermaschinen spezialisiert ist und von     
       Neopost Anfang März 2008 übernommen wurde. In 2007 erzielte es
       einen Umsatz von 26,0 Mio. Pfund Sterling. 
   (3) +6,1 Prozent bei konstanten Wechselkursen 
   (4) EBITDA (301,2 Mio. Euro) entspricht der Summe aus dem 
       operativen Ergebnis (235,9 Mio. Euro), den Abschreibungen auf 
       Sachanlagen (47,9 Mio. Euro) und den immateriellen 
       Vermögensgegenständen (17,4 Mio. Euro).

Gesprächspartner:

- Frauke Artz
Leiterin Marketing Kommunikation
Neopost GmbH & Co. KG
E-Mail: frauke.artz@neopost.de

- Ralf Wallbruch
Geschäftsführender Gesellschafter
giw mbH
E-Mail: rw@giw.de

Original-Content von: Neopost GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neopost GmbH & Co. KG
Weitere Storys: Neopost GmbH & Co. KG