Alle Storys
Folgen
Keine Story von Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH mehr verpassen.

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH: Midvision 2006 - Fachmesse für IT-Lösungen im Mittelstand
21. - 22.06.06 in der Messe Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

- 140 Aussteller präsentieren ihre IT-Lösungen und 
     Dienstleistungen
   - IT-Branchenforum: Fokus auf die Branchen Automotive und Metall- 
     und Elektroindustrie
   - Vortrag des Managementberaters Minoru Tominaga: "Servicewüste
     Deutschland - Unternehmen Sie was!"
140 Aussteller präsentieren vom 21. - 22.06.2006 ihre IT-Lösungen
und Dienstleistungen auf der IT-Mittelstandsmesse Midvision, die zum
4. Mal in der Messe Karlsruhe stattfindet. Erstmals nehmen hier auch
Unternehmen wie SAP und T-Systems an der Messe teil. Zentrum des
Messekonzeptes bilden aktuelle mittelstandsbezogene IT-Themen und die
Fokussierung auf die stark vertretenen Branchen in
Südwestdeutschland: "Wir konzentrieren uns auf IT-Themen, welche den
Mittelstand besonders angehen: IT-Sicherheit,
Kundenkontaktmanagement, kaufmännische Lösungen sowie
Geschäftsprozessmanagement. In diesem Jahr setzen wir den Fokus auf
die Branchen Automotive und Verarbeitendes Gewerbe, um unsere Messe
noch anwenderorientierter zu gestalten," erklärt Gerald Böse,
Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Einen
wichtigen Bestandteil der Midvision 2006 bilden darüber hinaus die
Produkte und Services rund um IBM System i.
Auf dem IT-Branchenforum werden den Besuchern in Fachvorträgen und
Diskussionsrunden die für sie relevanten IT-Themen aufbereitet. Die
Vorträge sind auf die Branche Automotive und die Metall- und
Elektroindustrie zugeschnitten. Für Automotive stehen u. a. RFID,
Visualisierung und CRM Systeme auf dem Programm. Für die Metall- und
Elektroindustrie werden u. a. Vorträge zu ERP im Mittelstand,
Datenschutz und Sicherzeit sowie Beschwerdemanagement angeboten.
Ein besonderes Highlight ist der Vortrag des bekannten
Managementberaters Minoru Tominaga "Servicewüste Deutschland -
Unternehmen Sie was!" am 22. Juni 2006. Er vertritt die
Führungsphilosophie des KAIZEN, eines ständigen
Verbesserungsprozesses, der das Beteiligen und Motivieren von
Mitarbeitern in den Mittelpunkt erfolgreicher Unternehmensführung und
absoluter Kundenorientierung stellt. Er klagt die mangelnde
Serviceleistung deutscher Unternehmen an und fordert die absolute
Kundenorientierung.
http://www.midvision.de

Pressekontakt:

Isabelle Bohnert
Tel.: +49 721 3720-5358
isabelle.bohnert@kmkg.de

Original-Content von: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, übermittelt durch news aktuell