Westdeutsche Zeitung

Westdeutsche Zeitung: Klatsche aus Karlsruhe

Düsseldorf (ots) - Zumindest Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger ist weiterhin zuversichtlich, dass es im laufenden NPD-Verbotsverfahren kein Problem mit Informanten geben wird. Bleibt für den SPD-Mann zu hoffen, dass der Antrag in seinem zweiten - und vermutlich letzten - Anlauf nicht ausgerechnet an Spitzeln aus NRW scheitern wird. Das Bundesverfassungsgericht jedenfalls hat große Zweifel an der Darstellung der Bundesländer, alle V-Leute aus der rechtsextremen Partei abgezogen zu haben. Genau das hatten deren Innenminister Karlsruhe aber testiert. Mit fatalen Folgen: Auch der zweite Versuch des NPD-Verbots droht zu scheitern.

Pressekontakt:

Westdeutsche Zeitung
Nachrichtenredaktion
Telefon: 0211/ 8382-2370
redaktion.nachrichten@wz.de
www.wz.de

Original-Content von: Westdeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: