Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Haufe Akademie

25.01.2007 – 09:42

Haufe Akademie

Lehrgang der Haufe Akademie mit anerkanntem Abschluss für Lohn- und Gehaltsprofis

    Freiburg (ots)

Das Aufgabengebiet der Entgeltabrechner unterliegt ständigen Gesetzesänderungen und wird aufgrund der zunehmenden Flexibilisierung der klassischen Arbeitszeitmodelle immer komplexer. Die fachlichen Anforderungen an die Mitarbeiter in der Lohn- und Gehaltsabrechnung steigen, denn eine korrekte, reibungslose Entgeltabrechnung ist nach wie vor die tragende Säule im Personalmanagement. Nicht nur die Absicherung aller Mitarbeitergruppen innerhalb der jeweiligen Sozialversicherungssysteme hängt von einer einwandfreien Lohn- und Gehaltsabrechnung ab. Ebenso kommt es darauf an, durch eine rechts- und prüfungssichere Entgeltabrechnung etwaige finanzielle Risiken für das Unternehmen (wie z. B. Beitragsnachzahlungen, Bußgelder oder ähnliches) möglichst gering zu halten.

    Infolgedessen ist die Nachfrage nach Plätzen für den Lehrgang "Geprüfte/r Entgeltabrechner/in" der Haufe Akademie unverändert hoch. Im letzten Jahr nutzten rund 100 Absolventen diese Maßnahme und erwarben dadurch einen in Fachkreisen anerkannten Abschluss.

    In drei Modulen erwerben die Teilnehmer an insgesamt zehn Tagen das nötige Fachwissen, um sich für eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der Entgeltabrechnung zu qualifizieren. Zwischen den einzelnen Modulen wird eine Praxisphase empfohlen, um das erworbene Wissen im Berufsalltag anwenden und festigen zu können.

    Thema der fünftägigen Grundlagenschulung sind die steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Basisthemen der Entgeltabrechnung. Diese werden im dreitägigen Aufbauseminar durch Spezialthemen wie Sachbezüge, Geldwerte Vorteile, bAV, Reisekosten, Werkverträge, Aushilfen, Mini-Jobs, Lohnpfändungen, Abfindungen, u.v.m. ergänzt. Das zweitägige Abschlusstraining bereitet auf die Prüfung vor, mit welcher der Lehrgang endet. Bei Nachweis entsprechender Vorkenntnisse ist eine gesonderte Anmeldung nur für das Abschlusstraining mitsamt Prüfung möglich.

    Angesichts mangelnder staatlicher Ausbildungsrichtlinien im Bereich der Entgeltabrechnung gilt der Lehrgang der Haufe Akademie als führend auf seinem Gebiet. Dies wurde kürzlich durch ein unabhängiges Gutachten der FH Amberg-Weiden und die Erteilung eines entsprechenden Zertifikats bestätigt. Besonderes Augenmerk legten die Gutachter dabei nicht nur auf die fachlichen Inhalte, sondern auch auf die didaktische Qualität. Die in diesem Zusammenhang geführten Interviews mit Referenten und Teilnehmern verliefen äußerst positiv und werden nun seitens der Haufe Akademie zur weiteren Qualitätsverbesserung genutzt.

    Nähere Informationen zum Lehrgang gibt es unter folgendem Link http://www.haufe-akademie.de/lehrgaenge oder bei Haufe Akademie unter der Rufnummer 0761 4708-811.

Pressekontakt:
Haufe Akademie GmbH
Pressestelle
Iris Paech
Lörracher Str. 9, 79115 Freiburg
Tel. 0761 4708-958
Fax: 0761 4708-629
mailto:pressestelle@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Original-Content von: Haufe Akademie, übermittelt durch news aktuell