comScore Networks

comScore meldet Deutschland-Launch von Video Metrix® Multi-Platform, der Lösung zur geräteübergreifenden Video-Nutzerschaft Messung

Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Launch Inkludiert Mobile Video Reporting für YouTube und seinen Partnerprogrammen, für umfassende Messung verteilter Videoinhalte

comScore, Inc. hat heute den Launch von Video Metrix® Multi-Platform in Deutschland verkündet. Damit ermöglicht comScore die umfassende Messung von Video-Nutzerschaften auf Personenebene über Desktops, Smartphones und Tablets hinweg- und liefert somit einen Einblick in die Zielgruppengröße, Reichweite und deren Engagement. Der Launch beinhaltet auch die Einführung einer umfassenderen Messung von Video-Nutzerschaften für YouTube und seinen Partner Channels. Dadurch können Hersteller von Inhalten, die Teil des YouTube-Partnerprogramms sind, die Monetarisierung ihrer Zielgruppen über Vertriebskanäle hinweg verbessern.

"Wir beobachten zunehmend, dass mehr als die Hälfte der deutschen Internetnutzer mit mehr als einem digitalen Endgerät auf digitale Inhalte zugreifen, dies verdeutlicht das kontinuierliche Wachstum der Multiplattform-Mehrheit. Hersteller von Inhalten und Werbetreibende benötigen eine konsistente, zuverlässige Methode, um Zielgruppen bewerten- und in einer plattformunabhängigen Welt agieren zu können", sagte Anubhav Mehrotra, VP für Video- und Cross-Plattform-Produkte bei comScore. "Die Einführung von Video Metrix Multi-Platform ist ein weiterer wichtiger Schritt in der plattformübergreifenden Messung."

Mit der Einführung des digitalen Video-Messprodukts VMX MP von comScore können Kunden jetzt:

1. Einen Überblick über die Zuschauerzahlen für eigene und 
   konkurrierende Videoinhalte erhalten. 
2. Gesamte, umfassende Zuschauerzahlen über Smartphones, Tablets und 
   Desktops hinweg messen. 
3. Verstehen wie sich das Engagement auf verschiedenen Plattformen 
   unterscheidet, um effektiver und effizienter zu monetarisieren und
   zu planen. 

Video Metrix Multi-Platform basiert auf dem UDM-Framework (comScore Unified Digital Measurement), einem hybriden Messansatz, der Panels neben der direkten Messung von Video-Publishern über Tags nutzt. Publisher von Videoinhalten, die an einer digitalen Videomessung mit mehreren Plattformen teilnehmen möchten, können durch die Implementierung von Census-Tags und die Bereitstellung des mobilen SDK von comScore für eine umfassende Abdeckung ihres Anzeigeverhaltens sorgen. Wenden Sie sich an Ihren comScore-Kundenbetreuer, um mehr über das Tagging zu erfahren.

Weitere Informationen zu comScore Video Metrix Multi-Plattform finden Sie unter: www.comscore.com/ger/VideoMetrixMP, oder kontaktieren Sie uns noch heute bei weiteren Fragen.

Über comScore
comScore, Inc. ist ein führender Anbieter von Digital Media 
Analytics, der Zielgruppen, Marken und das Onlinenutzungsverhalten 
der Verbraucher geräteübergreifend präzise misst. Basierend auf 
Präzision und Innovation bieten wir einzigartige Daten, die Digital-,
TV- und Bewegtbild-Messungen mit umfangreichen demografischen 
Informationen kombinieren und das Verhalten der Verbraucher über alle
Screens hinweg skalierbar quantifizieren. Damit können Medienanbieter
ihre gesamte Nutzerschaft monetarisieren und Werbetreibende ihre 
Zielgruppen effektiver erreichen. Mit mehr als 3.200 Kunden und 
Präsenz in mehr als 70 Ländern steht comScore für die Zukunft der 
Digitalen Messung. comScore Aktien werden derzeit am OTC-Markt (OTC: 
SCOR) gehandelt. Weitere Informationen zu comScore finden Sie unter 
comscore.com. 

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen
Diese Meldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen nach Sektion 27A 
des US Securities Act von 1933 und Sektion 21E des US Securities 
Exchange Act von 1934 einschließlich aber nicht beschränkt auf 
Erwartungen finanzieller oder anderer Natur, hinsichtlich des 
Einflusses von Plan Metrix und der breiteren MMX Produktfamilie auf 
comScore. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, durch
die unsere aktuellen Ergebnisse wesentlich von Erwartungen abweichen 
können, einschließlich jedoch nicht beschränkt auf comScore's 
Fähigkeit, die erwarteten finanziellen und operativen Ergebnisse zu 
erreichen. Ausführliche Erläuterungen dieser und anderer 
Risikofaktoren finden Sie im entsprechenden comScore Jahresberichten 
auf Formblatt 10-K, im Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q und 
ebenfalls regelmäßig in anderen Einreichungen von comScore bei der 
Securities and Exchange Commission ("SEC"), die auf der SEC-Website 
eingesehen werden können (http://www.sec.gov). 

comScore Aktionäre werden vor unbilligen Erwartungen an 
zukunftsgerichtete Erklärungen gewarnt und sollten beachten, dass 
diese lediglich etwas über den Zeitpunkt aussagen, an dem sie 
abgegeben wurden. comScore verpflichtet sich in keiner Weise zur 
öffentlichen Aktualisierung jedweder zukunftsgerichteten Erklärung, 
um nach dem Datum der vorliegenden Pressemitteilung über Ereignisse, 
Umstände oder neue Erkenntnisse zu informieren oder sich über 
unvorhergesehene Ereignisse zu äußern. 

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/327730/comScore_Logo.jpg

Pressekontakt:

Iva Gotovac
comScore, Inc.
+44 (0)2031111730
worldpress@comscore.com

Original-Content von: comScore Networks, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: comScore Networks

Das könnte Sie auch interessieren: