comScore Networks

36 Millionen Internet-User haben in Deutschland im August mehr als 6 Milliarden Videos online betrachtet

London und Erding, Deutschland (ots/PRNewswire) - - Google Sites deckt 43 Prozent des deutschen Online-Video-Markts ab: Im genannten Zeitraum wurden 2,7 Milliarden Videos auf YouTube.com konsumiert

comScore, Inc. (Nasdaq: SCOR), einer der Marktführer auf dem Gebiet der Messung der digitalen Welt, veröffentlichte heute die aktuellen Daten des comScore-Dienstes Video Metrix. Daraus wird ersichtlich, dass im August 2009 35,7 Millionen Internet-User in Deutschland jeweils mindestens ein Video online betrachtet haben. Im Vergleich zum vergangenen Jahr bedeutet das einen Zuwachs von 38 Prozent.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080115/COMSCORELOGO)

Google Sites bleibt in Deutschland die beliebteste Anlaufstelle für Online-Videos

Bedingt durch die Popularität von YouTube.com (99,5 Prozent aller Videos von Google Sites wurden auf YouTube.com aufgerufen) erfuhr Google Sites einen Zuwachs von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Damit konnte der Dienst seine Position als führender Anbieter von Online-Video-Content in Deutschland weiter festigen. An zweiter Stelle folgten mit 10,6 Millionen Nutzern (ein Plus von 19 Prozent) die Universal Music Group sowie die beiden deutschen Anbieter ProSiebenSat1 und RTL, die 10,6 beziehungsweise 5,6 Millionen Deutsche mit ihren Inhalten begeistern konnten. Unter den Top Ten der Online-Video-Anbieter verzeichnete die Deutsche Telekom das schnellste Wachstum: Im vergangenen Jahr stieg dort die Zahl der Nutzer von Online-Video um 495 Prozent auf 3 Millionen im August 2009.

    Die wichtigsten Online-Video-Plattformen in Deutschland, geordnet nach
     der Gesamtzahl der Einzelzugriffe (000)*
    August 2009 - August 2008
    Deutschland - Alter 15+, Zuhause & Arbeitsplatz**
    Quelle: comScore Video Metrix
    Web-Property                     Aug 08        Aug 09      % Veränderung
    Gesamtzahl der Einzelzugriffe    25.958        35.745            38 %
    Google Sites                     16.652        24.125            45 %
    Universal Music Group             8.879        10.609            19 %
    ProSiebenSat1 Sites               4.007        10.565           164 %
    RTL Group Sites                   4.449         5.644            27 %
    Fox Interactive Media             1.342         4.440           231 %
    Microsoft Sites                   1.915         3.972           107 %
    Axel Springer AG                  1.083         3.491           222 %
    MEGAVIDEO.COM                     2.090         3.067            47 %
    Deutsche Telekom                    504         2.997           495 %
    Amazon Sites                        797         2.223           179 %
    *  Die Rankings basieren auf Sites, die Video-Content anbieten; nicht
       berücksichtigt wurden Video-Server-Netzwerke. Erfasst wurden Online-
       Videos, die im Streaming-Format oder als progressive Downloads
       angeboten werden.
    ** Nicht erfasst wurden Internet-Aktivitäten an öffentlichen Computern,
       z. B. in Internet Cafés oder der Zugriff über Mobiltelefone oder PDAs. 

Der Deutsche Online-Video Kosument betrachtete im August durchschnittlich 178 Videos

Im August 2009 riefen die 36 Millionen Online-Video-Konsumenten in Deutschland 6,4 Milliarden Videos ab, d. h. jeder Besucher betrachtete durchschnittlich 178 Videos. Auch hier lag Google Sites mit 2,8 Milliarden abgerufenen Videos an der Spitze und repräsentiert 43 Prozent des Gesamtmarkts für Online-Videos in Deutschland. An zweiter Stelle konnte sich ProSiebenSat1 mit einem Anteil von 2,6 Prozent platzieren, gefolgt von Megavideo.com mit einem Marktanteil von 1,6 Prozent und RTL Group (1,3 Prozent).

    Die wichtigsten deutschen Online-Video-Plattformen, geordnet nach der
     Gesamtzahl der abgerufenen Videos*
    August 2009
    Ganz Deutschland - Alter 15+, Zuhause und am Arbeitsplatz**
    Quelle: comScore Video Metrix
    Web-Property     Videos (000)    Anteil Videos (%)   Videos pro Zuschauer
    Internet gesamt:
     Gesamtzahl der
     Zuschauer        6.369.541          100,0%                  178
    Google Sites      2.759.630           43,3%                  114
    ProSiebenSat1
     Sites              163.764            2,6%                   15
    Megavideo.com       101.604            1,6%                   33
    RTL Group Sites      81.269            1,3%                   14
    Universal Music
     Group               65.590            1,0%                    6
    Microsoft
     Sites               36.086            0,6%                    9
    Axel Springer AG     28.429            0,4%                    8
    Deutsche Telekom     19.989            0,3%                    6
    Marquard Media AG    19.475            0,3%                   28
    Fox Interactive
     Media               18.812            0,3%                    4
    *  Das Ranking basiert auf Anbietern von Video-Content; Ausgenommen sind
       Video-Server-Netzwerke. Erfasst wurden Online-Videos, die im
       Streaming-Format oder als progressive Downloads angeboten werden.
    ** Nicht erfasst wurden Internet-Aktivitäten an öffentlichen Computern,
       z. B. in Internet Cafés oder der Zugriff über Mobiltelefone oder PDAs. 

Weitere bemerkenswerte Ergebnisse im August 2009:

    - Die User von Online-Videos schauten im Lauf des Monats durchschnittlich
      16 Stunden Videos (ein Zuwachs von 86 Prozent im Vergleich zum
      Vorjahr).
    - Männer im Alter von 15 bis 24 Jahren nutzen Online-Videos am
      intensivsten - jeder von ihnen konsumierte im August ungefähr 24
      Stunden Online-Video.
    - 24 Millionen Zuschauer konsumierten 2,7 Milliarden Videos auf
      YouTube.com (115 Videos pro Zuschauer).
    - Weibliche Nutzer über 55 Jahre sahen im August in Deutschland auf
      Youtube.com durchschnittlich 105 Videos, Männer über 55 nur 75 Videos.
    - Die durchschnittliche Dauer von Online-Videos betrug in Deutschland im
      August 2009 5,3 Minuten (23 Prozent länger als die durchschnittliche
      Dauer im Dezember 2008). 

Über comScore:

comScore, Inc. (NASDAQ: SCOR) ist ein weltweit führender Anbieter von Messverfahren für die digitale Welt und eine bevorzugte Quelle für aktuelle Markdaten aus dem Bereich des digitalen Marketings. Weitere Informationen finden Sie unter: www.comscore.com/companyinfo.

Pressekontakt:

Berit Block, comScore, Inc., +44-(0)-207-131-3668,
bblock@comscore.com

Original-Content von: comScore Networks, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: comScore Networks

Das könnte Sie auch interessieren: