Fahrzeugbau KARL TANG GmbH

TANG bleibt mit Alu-Aufbauten auf der Überholspur: Fahrzeugbauer verteidigt Marktführerschaft und wächst 2005 zweistellig

    Hilden (ots) - Mit Fahrzeugaufbauten aus Aluminium bleibt die Fahrzeugbau Karl TANG GmbH weiterhin auf der Überholspur und konnte im letzten Jahr ihren Vorsprung als Marktführer im Bereich der Lkw-Alu-Aufbauten sogar noch ausbauen. Gleichzeitig präsentierte das Unternehmen aus Hilden für das Geschäftsjahr 2005 mit einem Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich erneut ein Rekordergebnis.

    "Umsatzmotor ist und bleibt für unser Unternehmen das patentierte 'Ultra Light'-Konzept", so Rainer Böckmann, einer der beiden Inhaber und Geschäftsführer von TANG. "Wir produzieren jetzt seit fünf Jahren Lkw-Aufbauten aus Aluminium und Kunststoff. Während dieser Zeit haben wir permanent an der Modellpflege sowie an der Materialsubstitution gearbeitet. Inzwischen sind wir von der Einzelanfertigung zu einem Baukastensystem übergegangen. Unsere Fertigungsmethoden und das Produkt sind damit technisch absolut ausgereift."

    Vor drei Jahren - auf dem Höhepunkt der Diskussion um die Einführung der Lkw-Maut - hatte TANG mit seinen ultraleichten Alu-Aufbauten bundesweit für Aufsehen gesorgt und war sogar von Ulrich Wickert in den ARD-Tagesthemen vorgestellt worden. An den Fakten hat sich seitdem nicht viel geändert: Mit 11,99 Tonnen Gesamtgewicht bleiben die im Rheinland produzierten Fahrzeuge exakt unterhalb der Mautgrenze. Das gilt sowohl für Zugkombinationen als auch für Sattelauflieger. Als gewichtiges Argument hinzugekommen ist angesichts steigender Energiepreise zudem der geringere Kraftstoffverbrauch.

    Und auch aus einem dritten Grund werden die ebenso leichten wie stabilen und wertbeständigen Aluminium-Aufbauten von immer mehr Spediteuren und zahlreichen Fuhrpark-Managern in vielen anderen Branchen erkannt und genutzt: Aufgrund ihrer Gewichtsreduzierung um bis zu 30 Prozent bieten die von TANG in Leichtbauweise konstruierten Motorwagenaufbauten, Anhänger und Auflieger nicht zuletzt auch eine deutlich höhere Nutzlast - von bis zu einer Tonne pro Fahrzeugeinheit.

    Weitere Informationen auch im Internet unter www.tang-gmbh.de

Pressekontakt:
Fahrzeugbau KARL TANG GmbH
Rainer Böckmann
Hülsenstraße 60
40721 Hilden
Tel: 02103-95 97-0
Fax: 02103-95 97-30
Email: info@tang-gmbh.de

Original-Content von: Fahrzeugbau KARL TANG GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fahrzeugbau KARL TANG GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: