Kommunikationsverband

PR Experten aus Unternehmen, Agenturen, Produktionen und Medien gehören zur Jury des 3. PR Filmfestivals

Zum PR Filmfestival einreichen können Agenturen, Unternehmen und Institutionen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 30 Unternehmen, Agenturen und Produktionen darunter die Bayer AG, Bosch, die Deutsche Bahn, Daimler, Fresenius, Lufthansa und RWE mit 85 Filmen am... mehr
Einreichung PR Film

Hamburg (ots) - Hamburg, den 07. Mai 2014 - Zum dritten Mal schreibt der Kommunikationsverband e.V. "DIE KLAPPE - DAS PR Filmfestival" aus. Das Festival ist der einzige Wettbewerb für Deutschland, Österreich und die Schweiz, das die Disziplin "PR Film" auf den Prüfstand stellt. Zu dem Wettbewerb einreichen können Agenturen, Unternehmen und Institutionen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich 30 Unternehmen, Agenturen und Produktionen darunter die Bayer AG, Bosch, die Deutsche Bahn, Daimler, Fresenius, Lufthansa und RWE mit 85 Filmen am Wettbewerb.

2014 steht mit Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf, Direktorin Unternehmenskommunikation bei B. Braun Melsungen, erneut eine profilierte PR-Frau an der Spitze der 20 köpfigen Expertenjury. Verstärkung bekommt Tillmanns-Estorf von dem 2. Juryvorsitzenden Thorsten Hebes, Geschäftsführer & Partner der Serviceplan Public Relations. "Mit Frau Dr. Tillmanns-Estorf und Thorsten Hebes haben wir zwei sehr hochkarätige PR Profis für die PR KLAPPE gewinnen können, die sich mit viel Know-How und großer Leidenschaft dem Thema Bewegtbildkommunikation in der PR verschrieben haben", kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Veranstalters.

Zur Jury "DIE KLAPPE - DAS PR Filmfestival" gehören:

Achtung!, Mirko Kaminski,
atkon AG, Melanie Rönnfeld,
Allianz Deutschland AG,
Christian Weishuber,
B. Braun Melsungen AG,
Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf (Vorsitz),
BASF AG, Silke Buschulte-Ding,
Bayer AG, Martin Spingys,
Cineteam Mediaworks mbH,
Barbara Schmidt,
DB Mobility Logistics, Antje Neubauer,
Deutsche Bank AG,  Nico Reinhold,
ergo Unternehmenskommunikation, Astrid von Rudloff,
Exit-Media, Stefan Kiwit,
Fischer Appelt tv media,  Mirco Völker,
G+J Corporate Editors, Sandra Harzer-Kux,
KircherBurkhardt, Burkhard Tewinkel,
Kommunikationsverband e.V.,
 Katharina Stinnes-Mauch,
MHoch4, Bernhard Jungwirth,
Pixelpark AG, Dirk Kedrowitsch,
PR-Report, Nico Kunkel,
serviceplan public relations,
Thorsten Hebes (Vorsitz),
Werben & Verkaufen,
Kerstin Richter-Östreicher,
Werbewoche, Andreas Panzeri; 

Gemeinsam mit dem Kommunikationsverband haben die beiden Juryvorsitzenden die Kategorien überarbeitet und vereinfacht. Es wird insgesamt nur zwei Kategorien geben, in die Agenturen, Unternehmen und Organisationen einreichen können. Die Jury soll 2014 deutlich größer gefasst sein, als das 2013 der Fall war, um einen noch höheren "Knowledge Transfer" zu ermöglichen. "Grundsätzlich haben wir die besten Erfahrungen mit größeren heterogenen Juries gemacht", kommentiert Katharina Stinnes die neuen Tendenzen. "Ein Award macht nur Sinn, wenn sich die Branche an ihm orientieren kann. Dafür brauchen wir den aktiven Dialog der verschiedenen Player, also der Agenturen und der Unternehmen, die in diesem strategischen Bereich bereits Erfahrungen gemacht haben!" so Stinnes weiter.

Im Vergleich zu Werbefilmen, wird der Erfolg in der PR anders gemessen. Deshalb wird es 2014 bei der PR KLAPPE zu jeder Einreichung eine Kurzbeschreibung geben, die den Juroren die Aufgabe, die Idee und den Erfolg der Bewegtbildproduktion darstellt.

Die Einreichungskategorien für das KLAPPE PR Film Festival 2014 sind:

1. Interne Kommunikation

Zielgruppen: Führungskräfte, Mitarbeiter, Auszubildende, potentielle Arbeitnehmer, Studenten/Schüler

2. Externe Kommunikation Zielgruppen: Alle

Alle Einreichungen erfolgen als "Case". D.h. Film mit einer Beschreibung zur Aufgabenstellung, Strategie, Idee, Umsetzung und dem Ergebnis.

Eingereicht werden kann bis zum 30. Mai 2014 auf www.dieklappe.de. Die Bewertung erfolgt unter dem Aspekt Zielgruppenrelevanz, kreative Idee, Umsetzung und Reichweite.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: BDW Service u. Verlagsges. Kommunikation mbH.,
Katharina Stinnes, Tel: +49 40.41 917-787 (Fax -790) *
info@dieklappe.de

Original-Content von: Kommunikationsverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kommunikationsverband

Das könnte Sie auch interessieren: