HCI Capital AG

HCI Capital bringt neuen Immobilienfonds "Berlin Airport Center"

Hamburg (ots) - Die HCI Capital AG, eines der führenden Emissionshäuser für geschlossene Fonds in Deutschland, hat den Vertrieb ihres geschlossenen Immobilienfonds "HCI Berlin Airport Center" gestartet. Das Beteiligungsangebot hat ein Volumen von rund 29 Millionen Euro Eigenkapital und investiert in einen sich im Bau befindlichen Bürokomplex direkt am Terminal des neuen Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI).

Das "HCI Berlin Airport Center" ist ein moderner sechsgeschossiger Bürokomplex mit rund 18.700 Quadratmetern Bürofläche. Anleger können ab sofort in diese Immobilie über einen geschlossenen Immobilienfonds aus dem Hause HCI investieren. Der Fonds wird das Objekt nach Fertigstellung und Vollvermietung voraussichtlich im Mai 2012 übernehmen. "Mit unserem neuen Fonds erhalten Anleger die Möglichkeit, von den exzellenten Chancen einer diversifiziert vermieteten Immobilie in nicht-reproduzierbarer Lage zu profitieren", erläutert Andreas Arndt, Vertriebsleiter der HCI Capital.

Nach seiner Fertigstellung wird das Gebäude nach Planungen des Flughafenbetreibers zunächst das einzige Bürogebäude am Flughafen sein. Trotz der noch frühen Projektphase haben sich bereits zahlreiche Mieter für diesen Standort entschieden. Dies sind unter anderem die Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und Easy Jet, die Flughafendienstleister Globe Ground und Acconia sowie der Duty-Free-Shop-Betreiber Heinemann. Zudem haben AOK und Excellent Business Center bereits Flächen angemietet. "Immobilien direkt am Flughafen sind natürlich vor allem für Unternehmen interessant, die direkt mit dem Luftverkehr verbunden sind", so Matthias Voss, Leiter des Immobilienbereichs der HCI Gruppe. "Aber auch andere global agierende Unternehmen schätzen die unmittelbare Nähe zum Flughafen." Anleger können sich ab mindestens 10.000 Euro beteiligen und erhalten die ersten Ausschüttungen von sechs Prozent ab dem Jahr 2013.

Einschließlich des prognostizierten Verkaufserlöses sollen sie nach erfolgreicher Fondsliquidation rund 164,7 Prozent des eingezahlten Kapitals zurückerhalten.

Pressekontakt:

Christina Hoke
HCI Capital AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. +49 40 88 88 1-11 02
E-Mail: christina.hoke@hci-capital.de

Original-Content von: HCI Capital AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HCI Capital AG

Das könnte Sie auch interessieren: